Beste Batterie für Solarmodule – Einführung, Lebensdauer und Lagerung

Sep 22, 2021   Seitenansicht:25

Solarbatterien haben sich als eine der intelligentesten Investitionen zur energiespeicherung erwiesen. Ohne eine geeignete Batteriebank wird es sehr schwierig, Energie für den seitlichen Gebrauch zu speichern. Wenn das öffentliche Stromnetz ausfällt, hilft die gespeicherte Energie vielfältig. Daher ist es wichtig, den richtigen Batterietyp zu haben, um Energie in Solarmodulen zu speichern.

24V Notstartnetzteil. Niedertemperatur Großstrom
Niedriger Temperatur großer Strom 24V Notstartstromversorgung Batteriespezifikation: 25,2V28Ah (Lithiumbatterie), 27V300F (Superkondensatorpaket) Ladetemperatur: -40 ℃ ~ + 50 ℃ Entladungstemperatur: -40 ℃ ~ + 50 ℃ Startstrom: 3000A

Batterien sind äußerst wichtig, um Ihr System am Laufen zu halten

Um Ihr System im Dauerbetrieb zu halten, spielen hochwertige Batterien eine entscheidende Rolle. Für eine fundierte Entscheidung ist es wichtig, die Funktionsweise von Solarbatterien und die verschiedenen verfügbaren Batterietypen zu kennen. Nach der erfolgreichen Installation von Solarbatterien wird die Speicherung von Solarenergie keine Herausforderung mehr sein. Panels, die mehr Strom produzieren als erforderlich, können die Energie zum Laden der Batterie aufnehmen.

Sobald Sonnenkollektoren aufhören, Strom zu produzieren, kann die gespeicherte Energie verwendet werden, um die Arbeit fortzusetzen. Der erzeugte Strom wird nach Vollendung der Batterie wieder ins Netz eingespeist. Bleibt die Batterie schwach, wird die Energie aus dem Netz bezogen.

Welche Batterietypen gibt es für Solarmodule?

Batterien, die Energie speichern sollen, werden in der Regel mit Blei-Säure und Lithium-Ionen hergestellt. Für eine fundierte Auswahl ist es wichtig, die Unterschiede zwischen den verschiedenen Batterietypen zu kennen. Nachfolgend finden Sie eine Liste einiger sehr beliebter Batterien, die dafür bekannt sind, Sonnenenergie zu speichern:

Geflutete Blei-Säure-Batterien – Geflutete Blei-Säure-Batterien gehören zu den sehr beliebten Batterien, die seit mehr als 100 Jahren im Einsatz sind. Sie sind die am häufigsten verwendeten Batterien für netzunabhängige Solaranlagen. Sie sind nicht nur käuflich, sondern auch recycelbar und einfach zu handhaben.

Geflutete Blei-Säure-Batterien sind ausschließlich für die Handhabung von Ladezyklen bei regelmäßiger Anwendung bestimmt. Da sie Gas abgeben, ist es eine gute Option, sie zu lüften. Diese Batterien sind zwar erschwinglich, erfordern jedoch gelegentlich eine ordnungsgemäße Aufrechterhaltung der Arbeit. Schließlich erfordern diese Batterien eine regelmäßige Wartung. Um eine ordnungsgemäße Funktion zu gewährleisten, müssen die Platten in Wasser getaucht werden, damit sie richtig funktionieren.?

Versiegelte Blei-Säure-Batterien – Diese Batterien sind die richtige Wahl für diejenigen, die keine regelmäßigen Kontrollen bevorzugen. Sie beinhalten unzählige Vorteile, die sie sehr gefragt machen. Da sie auslaufsicher und ungefährlich sind, stellen diese Batterien kaum eine Gefahr dar.

Niedrige Temperatur Hohe Energiedichte Robuster Laptop-Polymer-Akku 11,1 V 7800 mAh
Niedrige Temperatur Hohe Energiedichte Robuster Laptop-Polymer-Akku Batteriespezifikation: 11,1 V 7800 mAh -40 ℃ 0,2 ° C Entladekapazität ≥ 80% Staubdicht, Fallfestigkeit, Korrosionsschutz, elektromagnetische Interferenz

Bei einem in sich geschlossenen System müssen versiegelte Batterien im Gegensatz zu gefluteten Batterien nicht mit Wasser nachgefüllt werden. Dadurch funktioniert das System gut. Versiegelte Akkus entladen sich aufgrund ihrer besseren Handhabungstemperaturen auch nach längerem Stillstand nicht schnell selbst.

Lithiumbatterien – Lithiumbatterien gehören zu den neuen Technologien und beherrschen den Markt seit 1970. Üblicherweise werden sie in Smartphones und Laptops verwendet. Sie erfreuen sich an Orten, die erneuerbare Quellen nutzen, großer Beliebtheit. Obwohl diese Batterien etwas teuer sind, bieten sie mehrere Vorteile.

Lange Lebensdauer zusammen mit geringem Wartungsaufwand und Effizienz im Stromverbrauch sind entscheidende Eigenschaften. Dies sind ausschließlich hergestellte Batterien, die keine Belüftung benötigen. Die Speicherkapazität ist sehr bemerkenswert als bei anderen Batterietypen.?

Es gibt verschiedene Arten von Batterien, die in Sonnenkollektoren verwendet werden können. Jedes Stück Batterie ist das Beste. Berücksichtigen wichtiger Punkte wie Lebensdauer, Lagerung und Wartung; es wird leicht, eine großzügige Wahl zu treffen.?

Punkte, die beim Vergleich der besten Batterien für Sonnenkollektoren helfen

Batterien sind die zuverlässigste Quelle zur Speicherung von Sonnenenergie. Bei einer breiten Palette von Optionen auf dem Markt hilft die Berücksichtigung einiger wichtiger Punkte beim einfachen Vergleich und der Auswahl. Vor dem Kauf ist es ratsam, die folgenden Punkte besser zu verstehen, um Ihren Vergleich reibungslos zu gestalten:

Kapazität – Die Kapazität bezieht sich auf die Gesamtmenge an Strom, die von einer Solarbatterie gespeichert werden kann. Die Kapazität wird in Kilowattstunden gemessen.

Entladetiefe – Die Entladetiefe spiegelt die verbrauchte Batteriemenge wider. Eine höhere Messung der Entladetiefe weist auf eine erhöhte Nutzung des Akkus hin. Die Mindestentladungstiefe muss vierzig Prozent betragen.?

Round-Trip-Effizienz – Bei der Round-Trip-Effizienz geht es um den Unterschied, der zwischen der zum Laden der Batterie verwendeten Energiemenge und der verfügbaren Energie besteht. Batterien mit einem hohen Round-Trip-Wirkungsgrad gelten als eine wirtschaftliche Wahl. Am besten sind Batterien mit einem Round-Trip-Wirkungsgrad von rund 80 Prozent.?

Lebensdauer und Garantie – Die Leistung des Akkus lässt mit der Zeit nach. Akkus mit Garantie garantieren eine hohe Leistung über Jahre. Außerdem sorgen sie dafür, dass solche Batterien eine bestimmte Kapazität halten können.?

timg (1).jpg

Die Berücksichtigung der oben genannten Punkte hilft dabei, eine großzügige Auswahl aus einer Vielzahl von Optionen auf dem Markt zu treffen.

Sind zyklenfeste Batterien gut für Sonnenkollektoren?

Deep-Cycle-Batterien bestehen aus einzelnen Zellen, die elektrische Energie speichern. Die von Photovoltaik-Paneelen erzeugte elektrische Energie wird nicht sofort vom Verbraucher verbraucht. Zellen der Batterie ermöglichen die Umwandlung von elektrischer Energie in chemische Energie. Die chemische Energie wird in der Zelle gespeichert und automatisch in elektrische Energie umgewandelt.

Zyklenfeste Batterien gelten als Sekundärbatterien, da sie kontinuierlich geladen werden können. Die chemische Reaktion, die für die Erzeugung und Speicherung von elektrischer Energie auf den Bleiplatten verantwortlich ist, ist im Gegensatz zu Primärbatterien reversibel. Immer wenn es um die Speicherung von Sonnenenergie geht, gelten zyklenfeste Batterien als ideal. Merkmale, die diese Batterien von anderen unterscheiden, sind:

Hohe Leistungsdichte

Erhebliche Entlastungsrate

Flache Entladungskurven

Erstaunliche Leistung bei niedrigen Temperaturen

Zyklenfeste Batterien, die in Solarmodulen verwendet werden, sind ausschließlich für photovoltaische Anwendungen konzipiert. Sie erfordern einen geringen Wartungsaufwand und sind eine sehr kostengünstige Option.?

Einpacken!

Aus der obigen Diskussion kann abgeleitet werden, dass der am besten geeignete Batterietyp für Sonnenkollektoren basierend auf einigen wichtigen Faktoren wie der Speicherkapazität usw. entschieden werden kann. Ein Vergleich, der auf der Grundlage dieser Faktoren durchgeführt wird, hilft dabei, die beste Entscheidung zu treffen. Die Ansprache von Top-Herstellern hilft bei der richtigen Entscheidung.?

Hinterlass eine Nachricht

Kontaktiere uns
Ihr Name (optional)

* Bitte geben Sie Ihren Namen ein
* E-Mail-Addresse

E-Mail ist erforderlich. Diese E-Mail ist ungültig
* Wie können wir Ihnen helfen?

Massage ist erforderlich.
Kontaktiere uns

Wir werden uns bald bei Ihnen melden

Erledigt