22 Jahre Batterieanpassung

Was sind die Methoden zur Messung des Innenwiderstands von Lithiumbatterien?

Oct 16, 2019   Seitenansicht:553

Gemäß der physikalischen Formel R = U / I ermöglicht die Testausrüstung der Lithiumbatterie, einen großen konstanten Gleichstrom (normalerweise einen großen Strom von 40 A bis 80 A) in kurzer Zeit (im Allgemeinen 2 bis 3 Sekunden) zwangsweise durchzulassen. Messen Sie die Spannung an beiden Enden der Lithiumbatterie und berechnen Sie den aktuellen Innenwiderstand gemäß der Formel.

Die Genauigkeit dieser Messmethode ist hoch, und wenn sie richtig gesteuert wird, kann der Messgenauigkeitsfehler innerhalb von 0,1% gesteuert werden.

Diese Methode weist jedoch offensichtliche Mängel auf:

(1) Es können nur Lithiumbatterien mit großer Kapazität oder Lithiumspeicherbatterien gemessen werden, und Lithiumbatterien mit kleiner Kapazität können keine großen Ströme von 40A bis 80A in 2 bis 3 Sekunden laden.

(2) Wenn die Lithiumbatterie einen großen Strom durchlässt, wird die Elektrode in der Lithiumbatterie polarisiert, was zu einem Polarisationsinnenwiderstand führt. Daher muss die Messzeit sehr kurz sein. Ansonsten ist der gemessene Innenwiderstandswert sehr groß;

(3) Ein großer Strom hat eine gewisse Beschädigung der Elektroden innerhalb der Lithiumbatterie durch die Lithiumbatterie.

Messung des Innenwiderstands des Wechselspannungsabfalls

Da die Lithiumbatterie tatsächlich einem aktiven Widerstand entspricht, legen wir eine feste Frequenz und einen festen Strom an die Lithiumbatterie an (derzeit mit einer Frequenz von 1 kHz, einem niedrigen Strom von 50 mA) und messen dann ihre Spannung nach Gleichrichtung, Filterung usw. Bei der Serienverarbeitung wird der Innenwiderstandswert der Lithiumbatterie über die Operationsverstärkerschaltung berechnet. Die Lithiumbatteriemesszeit des Innenwiderstandsmessverfahrens für Wechselspannungsabfälle ist extrem kurz und beträgt im Allgemeinen etwa 100 Millisekunden.

Die Genauigkeit dieser Messmethode ist ebenfalls gut und der Messgenauigkeitsfehler liegt im Allgemeinen zwischen 1% und 2%.

Die Vor- und Nachteile dieser Methode:

(1) Fast alle Lithiumbatterien, einschließlich Lithiumbatterien mit geringer Kapazität, können mit der Methode zur Messung des Innenwiderstands bei Wechselspannungsabfall gemessen werden. Diese Methode wird im Allgemeinen zur Messung des Innenwiderstands von Notebook-lithium-batteriezellen verwendet.

(2) Die Messgenauigkeit des Wechselspannungsabfall-Messverfahrens wird wahrscheinlich durch den Welligkeitsstrom beeinflusst, und es besteht auch die Möglichkeit einer Störung des Oberschwingungsstroms. Dies ist ein Test der Entstörfähigkeit im Messgeräteschaltkreis.

(3) Die Messung mit dieser Methode verursacht keine großen Schäden an der Lithiumbatterie.

(4) Die Messgenauigkeit des Verfahrens zur Messung des Wechselspannungsabfalls ist nicht so gut wie das Verfahren zur Messung des Innenwiderstands bei Gleichstromentladung.

Die Seite enthält den Inhalt der maschinellen Übersetzung.

Hinterlass eine Nachricht

Kontaktiere uns
Ihr Name (optional)

* Bitte geben Sie Ihren Namen ein
* E-Mail-Addresse

E-Mail ist erforderlich. Diese E-Mail ist ungültig
* Wie können wir Ihnen helfen?

Massagen sind erforderlich.
Kontaktiere uns

Wir melden uns bald bei Ihnen

Fertig