Lipo-Akku-Rechner – Laufzeit, Kapazität und Design

May 19, 2022   Seitenansicht:53

Verstehen Sie, dass es so viele verschiedene Arten von Batterien gibt. Jede hat weitreichende Vor- und Nachteile. Bei der Auswahl ist es daher wichtig, bestimmte Merkmale zu berücksichtigen, die den Unterschied ausmachen könnten.

Lithium-Polymer oder Lipo ist eine der neuesten Technologien in dieser Branche. Daher können Sie darauf wetten, dass es mit besseren Funktionen ausgestattet ist.

Diese Zellen zeichnen sich unter anderem durch ihre Kapazität aus. Da sie einen festen Elektrolyten haben, können die Batterien mehr Kapazität aufnehmen als lithium-ionen-batterien.

In diesem Leitfaden werden wir uns ansehen, wie diese Kapazität gemessen werden kann. Dabei berücksichtigen wir auch die Laufzeit Ihres Akkus. Dies hilft Ihnen, bessere Entscheidungen zu treffen und die richtigen Batterien für Ihre spezifischen Anforderungen auszuwählen.

Weiter lesen.

3,2 V 20 Ah quadratische LiFePO4-Batteriezelle für niedrige Temperaturen
3,2 V 20 A Niedertemperatur-LiFePO4-Batteriezelle -40 ℃ 3 C Entladekapazität ≥ 70 % Ladetemperatur: -20 ~ 45 ℃ Entladetemperatur : -40 ~ + 55 ℃ Akupunkturtest bestehen -40 ℃ maximale Entladerate: 3 C

Akkulaufzeitrechner

Die Auswahl der richtigen Batterie für eine bestimmte Anwendung erfordert mehr als nur einen Blick auf Größe und Passform. Es gibt Dinge, die Sie nicht sehen können, die jedoch eine entscheidende Rolle für die allgemeine Leistung des Akkus spielen.

Einer dieser Faktoren ist die Akkulaufzeit. Sie müssen wissen, wie lange der Akku funktioniert, bevor ihm die Energie ausgeht.

Bei Akkus wird die Laufzeit mit einem vollen Ladezyklus gemessen. Das heißt, Sie überlegen, wann der Akku voll geladen und wann er leer ist. Dazu gehört die Ladung.

Einfach ausgedrückt: Wenn Sie Ihr tragbares Gerät einschalten, erwarten Sie, dass es für einen bestimmten Zeitraum läuft. Diese Zeit ist abhängig von der Kapazität des Akkus, der Energieabgabe und dem Gerät.

Eine Batterielaufzeit kann als die Gesamtzeit definiert werden, die eine Zelle eine bestimmte Leistung halten kann. Die Zeit hängt von mehreren Faktoren ab, darunter:

Die Entladungsrate

Wir wissen, dass der Entladungsprozentsatz einer Batterie entscheidend für ihre Kapazität ist. Unabhängig davon, ob die Batterie verwendet oder gelagert wird, verliert sie mit einer bestimmten Rate an Leistung. Je höher die Entladerate, desto geringer die Laufzeit.

Batteriegröße

Größere Batterien haben tendenziell mehr Kapazität als kleinere Batterien. Wenn Sie einen viel kleineren Akku für das Gerät verwenden, müssen Sie damit rechnen, dass es viel kürzer läuft. Finden Sie beim Kauf immer den passenden Akku.

Batterietyp

Neuere Batterietechnologien wie Lithium-Polymer haben eine viel höhere Laufzeit. Es hängt alles von der Chemie und dem inneren Aufbau der Batterie ab.

Niedrige Temperatur Hohe Energiedichte Robuster Laptop-Polymer-Akku 11,1 V 7800 mAh
Niedrige Temperatur Hohe Energiedichte Robuster Laptop-Polymer-Akku Batteriespezifikation: 11,1 V 7800 mAh -40 ℃ 0,2 ° C Entladekapazität ≥ 80% Staubdicht, Fallfestigkeit, Korrosionsschutz, elektromagnetische Interferenz

Laufbedingungen

Extreme Temperaturen wirken sich nachteilig auf alle Batterien aus. Hitze und Kälte können ihnen Schaden zufügen. Sie beeinflussen auch die genaue Laufzeit dieser Akkus. Benutzer sollten immer sicherstellen, dass ihre Batterien auf optimale Betriebsbedingungen eingestellt sind.

Ein Akkulaufzeitrechner ist ein Tool zur Berechnung der Laufzeit eines Akkus. Anstatt es manuell zu tun, geben Sie einfach bestimmte Zahlen in das Tool ein, und es erledigt die ganze Arbeit.

Im Internet gibt es verschiedene Akkulaufzeitrechner. Die gute Nachricht ist, dass sie einfach zu verwenden sind und Sie sie nicht einmal herunterladen müssen.

Vor der Verwendung der Tools muss man zunächst Batteriebegriffe wie Kapazität, Leistung und Laufzeit verstehen. Sie benötigen diese, wenn Sie versuchen, die Laufzeit zu berechnen.

Und dann müssen Sie den richtigen Rechner finden. Es ist gut, so viele Optionen wie möglich auszuprobieren.

Berechnen einer Batterielaufzeit

Da es viele Arten von Batterien gibt, ist es leicht anzunehmen, dass Sie der Einfachheit halber bestimmte Formeln benötigen. Aber das ist nicht nötig.

Die Formel zur Berechnung der Gesamtlaufzeit eines Akkus ist für jeden Akku gleich:

T = 10* w/w

T ist die Zeit in Stunden

a ist die Amperestunden oder Batteriekapazität

w ist die Leistungsabgabe/Verwendung

So berechnen Sie die Laufzeit eines Akkus:

1541553507193083160.jpg

Bestimmen Sie die Batteriekapazität. Die Kapazität ist die Gesamtenergie, die eine Batterie speichern kann. Sie wird in Amperestunden dargestellt. Zum Beispiel können wir sagen, dass die Kapazität einer Batterie 100 Ah beträgt.

Bestimmen Sie die Ausgangsleistung. Dies wird auch als Stromverbrauchsrate bezeichnet, gemessen in Watt. Wir können sagen, dass eine Batterie 50 Watt für die oben genannten 100 Ah hat.

Verwenden Sie dann die obige Formel. In diesem Fall Laufzeit = 10* 100/50 = 20 Stunden.

In unserem obigen Fall kann der betreffende Akku 20 Stunden lang 50 Watt Leistung aufrechterhalten. Das nennt man Laufzeit.

Anhand dieser Berechnung können Sie bestimmen, wie lange Ihr Akku funktioniert, und Ihr Timing richtig einstellen. Es geht darum, den richtigen Akku für das richtige Gerät auszubalancieren.

Berechnung der Lithium-Polymer-Batteriekapazität

Bei Lithium-Polymer-Akkus steht die Kapazität in direktem Zusammenhang mit der Größe. Sie können eine einfache Formel verwenden, um den Wert zu ermitteln.

Die Formel lautet:

C (AH) = A x H

Woher,

C ist Kapazität

A ist der konstante Entladestrom

H ist die Entladezeit

Eine mobile Stromversorgung wird in der Regel mit einem Lipo-Akku geliefert. Das liegt an der höheren Sicherheit des Akkus, vielen Ladezyklen, einer langen Lebensdauer und einer beachtlichen Kapazität.

Die Größe und das Modell einer Batterie bestimmen ihre Kapazität. Es hat auch mit der Dicke, Breite und Länge der Batterie zu tun. Das ist nicht alles; Sie müssen auch das Material und die Größe der Batterie kennen, um ihre spezifische Kapazität zu bestimmen.

Berechnung der Kapazität in Lipo-Batterien

Eine gängige Schätzformel lautet: C= Länge x Breite x Dicke x K (K ist mah/mm^3. Es kann zwischen 0,07 und 0,11 liegen). Der K-Wert steigt mit steigender Kapazität und sinkt mit abnehmender Kapazität. Dieser Wert wird bei Lipo-Akkus auf 0,1 gesetzt.

Wenn eine Batterie 10 mm dick, 34 mm breit und 50 mm hoch ist, können wir die Kapazität als 10 x 34 x 50 x 0,1 berechnen. Das ergibt 1700. Die tatsächliche Kapazität beträgt 18 mAh.

Berechnung des Batteriedesigns

Design und Größe spielen eine entscheidende Rolle für die Leistung einer Batterie. Die Dimensionierung ist entscheidend, da sie die Wirksamkeit einer Batterie feststellt, wenn sie an eine bestimmte Last angeschlossen ist.

Die Last muss von der Batterie getragen werden. Bei der Auslegung und Größe einer Batterie müssen auch die Mindestspannung und die Überbrückungszeit berücksichtigt werden.

Hinterlass eine Nachricht

Kontaktiere uns
Ihr Name (optional)

* Bitte geben Sie Ihren Namen ein
* E-Mail-Addresse

E-Mail ist erforderlich. Diese E-Mail ist ungültig
* Wie können wir Ihnen helfen?

Massage ist erforderlich.
Kontaktiere uns

Wir werden uns bald bei Ihnen melden

Erledigt