So reinigen Sie Batteriesäure von Taschenlampen-Spielzeug und Methoden

Jun 23, 2021   Seitenansicht:1

Ihre Taschenlampe oder Ihr Lieblingsspielzeug funktioniert ohne Grund nicht mehr? Die meisten Leute entsorgen diese Gegenstände, wenn sie aus dem Nichts aufhören zu arbeiten. Manchmal sind diese Dinge jedoch vollständig reparierbar. Das Auslaufen von Batterien, auch als Batteriesäure bekannt, ist ätzend und kann batteriebetriebene Gegenstände in Ihrem Haus ruinieren.

24V Notstartnetzteil. Niedertemperatur Großstrom
Niedriger Temperatur großer Strom 24V Notstartstromversorgung Batteriespezifikation: 25,2V28Ah (Lithiumbatterie), 27V300F (Superkondensatorpaket) Ladetemperatur: -40 ℃ ~ + 50 ℃ Entladungstemperatur: -40 ℃ ~ + 50 ℃ Startstrom: 3000A

Die Leckage in Haushaltsbatterien ist „alkalische“ Säure. Inzwischen ist es „Schwefelsäure“ für Bleibatterien. Manchmal können Taschenlampen und Spielzeug aufgrund von Batteriekorrosion vorübergehend nicht mehr funktionieren. In diesem Artikel erfahren Sie, warum Batterien korrodieren und wie Sie Ihre Haushaltsgegenstände schnell reparieren können.

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Wie reinige ich Batteriesäure von Taschenlampen?

Taschenlampen können uns bei einem plötzlichen Notfall zu Hilfe kommen. Zum Beispiel kann ein starker Regenguss oft zu einem Stromausfall führen, wenn Taschenlampen eine große Hilfe sein können. Batteriekorrosion in Taschenlampen ist einer der Hauptgründe, warum sie unbrauchbar werden. Die fortgesetzte Verwendung dieses Haushaltsartikels über Jahre kann ein Hauptgrund für das Auslaufen der Batterie sein.

Auch die Lagerung an feuchten Orten kann zu Korrosion führen. Immer wenn eine Taschenlampe nicht mehr funktioniert, denken die Leute nicht daran, den Gegenstand zu speichern und zu entsorgen. Die Reinigung des Artikels mit Batteriesäure kann jedoch am Ende dazu führen, dass er über Jahre hinweg verwendet wird. Befolgen Sie die folgenden Schritte zur Reinigung:

Schritt 1: Schrauben Sie die Oberseite von der Unterseite der Taschenlampe ab. Modelle können sich unterscheiden, also schrauben Sie es entsprechend ab. Sie können fortfahren und die Batterien aus dem Inneren entfernen. Wenn sich der Akku nicht bewegt, können Sie mit einer elektrischen Bohrmaschine ein Loch in das Akkuende bohren und durch Hin- und Herschwenken entfernen.

Schritt 2: Füllen Sie die Taschenlampe zur Hälfte mit weißem Essig. Verwenden Sie dann eine Flaschenbürste, um das Innere der Taschenlampe von Säure und Batterieresten zu befreien.

Schritt 3: Sie können den weißen Essig in Ihr Waschbecken gießen und dann die Taschenlampe mit Hilfe von Wasser ausspülen. Trocknen Sie die Taschenlampe anschließend mit einem trockenen Handtuch ab und lassen Sie sie dann einige Minuten ruhen, bis kein Wasser mehr übrig ist.

Sobald die oben genannten Schritte abgeschlossen sind, ist Ihre Taschenlampe wie neu und Sie können neue Batterien in das Fach einlegen.

Niedrige Temperatur Hohe Energiedichte Robuster Laptop-Polymer-Akku 11,1 V 7800 mAh
Niedrige Temperatur Hohe Energiedichte Robuster Laptop-Polymer-Akku Batteriespezifikation: 11,1 V 7800 mAh -40 ℃ 0,2 ° C Entladekapazität ≥ 80% Staubdicht, Fallfestigkeit, Korrosionsschutz, elektromagnetische Interferenz

Wie reinige ich Batteriesäure von Spielzeug?

Viele Dinge können Batteriekorrosion in Spielzeugen verursachen. Menschen neigen oft dazu, ihre Spielsachen über einen längeren Zeitraum hinweg zu verstauen oder sie an feuchten Orten zu lagern, ohne viel darüber nachzudenken. Wenn Batterien extremer Hitze oder Kälte ausgesetzt sind, neigen sie dazu, beschädigt zu werden. Feuchtigkeit kann zum Auslaufen von Batteriechemikalien führen, die die Batteriepole und das Gerät beschädigen können.

Um die korrodierten Batterien Ihres Spielzeugs zu reinigen, benötigen Sie Backpulver oder Essig, Reinigungsalkohol, Papiertücher, eine Drahtbürste, eine Zahnbürste sowie Schutzbrillen und -kugeln. Beim Reinigen von Batteriesäure aus Spielzeugbatterien ist Sicherheit ein Muss. Bitte tragen Sie während der Reinigung unbedingt Schutzhandschuhe und Schutzbrille. Befolgen Sie die folgenden Schritte zur Reinigung:

Schritt 1: Entfernen Sie den Akku vorsichtig. Die Batterien dürfen sich nach dem Schütteln des Spielzeugs zum Herausnehmen nicht bewegen. Sie können auch einen Schraubendreher verwenden, um sie herauszubekommen. Eine andere schnelle Lösung besteht darin, etwas Coca-Cola auf die Batterien zu gießen und einige Zeit zu warten, bevor Sie sie herausnehmen.

Schritt 2: Verwenden Sie eine Zahnbürste und ein Papiertuch, um so viel Batterieschrott wie möglich zu entfernen. Wenn die Batterie in deinem Spielzeug alkalisch ist, nimm eine Zahnbürste oder ein Wattestäbchen und tauche sie in etwas Essig oder Zitronensaft.

Schritt 3: Wenn Ihre Batterie sauer ist, können Sie zwei Esslöffel Backpulver mit Wasser mischen und diese Paste verwenden. Du kannst auch eine Paste aus einem Teelöffel Backpulver und einer Tasse Wasser verwenden.

Schritt 4: Tragen Sie die Paste großzügig auf die verrostete Stelle auf. Lassen Sie es einige Minuten ruhen, um das Auslaufen der Batterie zu verhindern. Sie können auch etwas Backpulver über die Batteriepole gießen.

Schritt 5: Als nächstes können Sie die Anschlüsse mit einer Zahnbürste oder einem Tupfer reinigen. Das resultierende Zischen ist ein Hinweis auf die Neutralisation der Batterie.

Sobald Sie die oben genannten Schritte ausgeführt haben, können Sie das Backpulver oder den Essig mit einem Wattestäbchen oder einer Zahnbürste entfernen. Lassen Sie die Klemmen zum Trocknen einige Minuten stehen.

Auch in Alkohol getauchte Wattestäbchen sind eine weitere Alternative zur Reinigung korrodierter Batterien.

Um die Korrosion vollständig zu entfernen, können Sie die Batterien mit Hilfe einer Nagelfeile oder Schleifpapier abreiben. Als nächstes können Sie das Batteriefach mit Hilfe eines etwas feuchten Wattestäbchens reinigen. Wischen Sie anschließend das Wasser mit einem trockenen Papiertuch ab. Trocknen lassen, dann können Sie neue Batterien in das Fach legen!

30596741752_02d13b360e_z.jpg

Wie reinige ich Autobatteriesäure?

Wenn Fahrzeuge nicht regelmäßig gefahren werden, können die Batteriepole eine weiße, aschige Substanz aufweisen. Es passiert, weil die Batteriepole oxidiert werden. Daher kann es bei der Erstellung Ihres Autos zu Problemen kommen. Wenn Sie ein ähnliches Problem mit Ihrem Fahrzeug haben, können Sie es beheben, indem Sie die Batteriesäure entfernen.

Schritt 1: Schalten Sie das Auto während des Reinigungsvorgangs aus. Dann können Sie die Batterien mit Hilfe einer Dirne von den Anschlüssen trennen. Entfernen Sie den Minuspol, bevor Sie den Pluspol entfernen.

Schritt 2: Sie werden eine weiße Substanz an den Anschlüssen bemerken, die auf Batteriekorrosion hinweist. Sie benötigen für den Vorgang Materialien wie eine Zahnbürste, Backpulver, Wasser, Stahlwolle, ein trockenes Handtuch und Vaseline.

Schritt 3: Machen Sie nun eine Paste aus Backpulver und Wasser. Sie können diese Paste mit Hilfe einer Zahnbürste über Klemmen und Klemmen auftragen. Schrubbe sie richtig, bis die weiße Substanz weg ist.

Schritt 4: Sie können die Korrosion auch mit Hilfe von Stahlwolle entfernen. Trocknen Sie die Anschlüsse anschließend mit einem trockenen Handtuch oder Tuch ab.

Schritt 5: Tragen Sie abschließend großzügig Vaseline auf die Pole auf, um ein zukünftiges Auslaufen der Batterie zu verhindern. Gehen Sie beim Wiederanschließen der Batterien zuerst mit dem Pluspol vor.

Hinterlass eine Nachricht

Kontaktiere uns
Ihr Name (optional)

* Bitte geben Sie Ihren Namen ein
* E-Mail-Addresse

E-Mail ist erforderlich. Diese E-Mail ist ungültig
* Wie können wir Ihnen helfen?

Massage ist erforderlich.
Kontaktiere uns

Wir werden uns bald bei Ihnen melden

Erledigt