Hinzufügen von destilliertem Wasser zur Batterie - Watchdog und Wechselrichter

Nov 30, 2021   Seitenansicht:34

Bleibatterien bestehen aus flachen Bleiplatten, die in einen Elektrolytpool getaucht werden. Der Elektrolyt umfasst Schwefelsäure und Wasser. Die Größe der Batterieplatten und das Maß des Elektrolyten entscheiden darüber, welches Ladungsmaß Blei-Säure-Batterien speichern können oder wie lange sie verwendet werden. Wasser ist ein wesentlicher Bestandteil der Funktionsweise einer Bleibatterie. Darüber hinaus wird während des Aufladevorgangs, während der Strom durch den Wasserteil des Elektrolyten fließt, Wasser in seine einzigartigen Elemente Wasserstoff und Sauerstoff umgewandelt. Diese Gläser sind vollständig brennbar und die Erklärung dafür ist, dass Ihre Wohnmobil- oder Schiffsbatterien nach außen entlüftet werden müssen. Das Vergasen verursacht Wasserunglück, weshalb Blei-Säure-Batterien regelmäßig Wasser hinzugefügt werden müssen. Der Sonderfall sind wartungsarme Batterien wie AGM-Batterien, da sie Wasserunglück ausgleichen können.

24V Notstartnetzteil. Niedertemperatur Großstrom
Niedriger Temperatur großer Strom 24V Notstartstromversorgung Batteriespezifikation: 25,2V28Ah (Lithiumbatterie), 27V300F (Superkondensatorpaket) Ladetemperatur: -40 ℃ ~ + 50 ℃ Entladungstemperatur: -40 ℃ ~ + 50 ℃ Startstrom: 3000A

Da ein Übermaß an allem schlecht ist, können sowohl Über- als auch Unterwässerung Ihrer Batterie schaden. Beachten Sie diese Bewässerungsregeln, damit Ihre Bleibatterie auf höchstem Niveau läuft. Zu Beginn sollten Sie beim Umgang mit Batterien persönliche Sicherheitsausrüstung wie Schutzbrillen und Handschuhe tragen. Beachten Sie auch, dass einige Batterien eine normale Bewässerungsverwaltung erfordern, während verschiedene Batterien ohne Wartungstätigkeiten ausgeführt werden. Suchen Sie gezielt nach Daten zur Batteriebenennung, die zeigen, ob die Batterie geöffnet und gewartet werden kann. Je nach verwendetem Batterietyp sollten die Warnzeichen auf der Batterie Sie dazu bringen, die Batterie nicht zu öffnen oder die Entlüftungskappen nach dem Bewässerungsservice fest zu halten. Beachten Sie unbedingt die Anweisungen auf dem Akku.

Während eine Batterie erst nach dem vollständigen Aufladen befüllt werden sollte, sollten Sie vor dem Laden ebenfalls den Wasserstand überprüfen, um sicherzustellen, dass kaum Wasser vorhanden ist, um unbedeckte Platten zu bedecken. Nach dem Aufladen ausreichend destilliertes Wasser hinzufügen, um den Füllstand in den unteren Teil der Entlüftung zu bringen, etwa ? unter dem höchsten Punkt der Zelle. Es ist unbedingt zu beachten, dass Batteriebesitzer ihrer Batterie niemals Schwefelsäure hinzufügen sollten. Bei typischer Aktivität verbrennen Batterien nur Wasser – und keine Schwefelsäure. Wenn der Elektrolytstand Ihres Akkus niedrig ist, schützt das Füllen des Akkus mit Wasser die Gesundheit des Akkus für den Gebrauch.

Hinzufügen von destilliertem Wasser für Watchdog-Batterien

Destilliertes Wasser ist nur kontaminationsfreies Wasser in seiner makellosesten Struktur. Es ist so unverfälscht, dass sich nicht einmal Partikel im Wasser befinden. Angesichts dieser Natur hat destilliertes Wasser zahlreiche Anwendungen, einschließlich zum Aufladen von Wechselrichterbatterien, Fahrzeugbatterien, klinischen Anwendungen (wie das Einmischen mit Medikamenten zur Stunde der Infusion), in der Aquarienfischhaltung, Bio-Labors, Flugzeugmotoren. Destilliertes Wasser eignet sich hervorragend für Watchdog-Batterien. Füllen Sie einfach destilliertes Wasser in den Behälter, entfernen Sie die Batteriekappen und drücken Sie die Tülle auf jede Zelle der Batterie. Der Wasserstrahl stoppt auf natürliche Weise, wenn die Zelle nach rechts gefüllt wird. Schrauben Sie den Deckel des Behälters ab, fügen Sie destilliertes Wasser hinzu und schrauben Sie den Deckel wieder auf die Kanne. Auf diese Weise können Sie Watchdog-Batterien destilliertes Wasser hinzufügen.

Hinzufügen von raffiniertem Wasser zu Wohnmobilbatterien

Das Aufladen kann den Wasserstand Ihrer Wohnmobilbatterien entleeren. Sie möchten wirklich wissen, wie Sie den Wasserstand in Ihrer Wohnmobilbatterie überprüfen und das Wasser ersetzen können, wenn es niedrig ist. Es ist im Allgemeinen nicht so einfach, mehr Wasser hineinzugießen, bis es voll ist. Es ist eine Wissenschaft, Ihrer Wohnmobilbatterie Wasser hinzuzufügen, und die Wohnmobilspezialisten haben einige Sicherheitsvorkehrungen und Möglichkeiten zum Befüllen Ihrer Batterie mit Wasser geteilt. Vor allem empfehlen zahlreiche RV-Spezialisten, nur destilliertes Wasser zu verwenden. (Sie schlagen vor, ständig ein paar Flaschen destilliertes Wasser in Ihrem Fahrzeug zu haben.) Zweitens, stellen Sie sicher, dass Sie eine Schutzbrille und Handschuhe tragen und entfernen Sie Ihre Verzierungen, bevor Sie beginnen. Sobald diese Sicherheitsvorkehrungen eingerichtet sind, überprüfen Sie die Batterie, um zu testen, ob sich der Wasserstand unter den Platten befindet oder nicht.

Niedrige Temperatur Hohe Energiedichte Robuster Laptop-Polymer-Akku 11,1 V 7800 mAh
Niedrige Temperatur Hohe Energiedichte Robuster Laptop-Polymer-Akku Batteriespezifikation: 11,1 V 7800 mAh -40 ℃ 0,2 ° C Entladekapazität ≥ 80% Staubdicht, Fallfestigkeit, Korrosionsschutz, elektromagnetische Interferenz

Wenn dies der Fall ist, fügen Sie ausreichend destilliertes Wasser hinzu, um die Platten zu bedecken. (Das Hinzufügen von mehr als das gefährdet die notwendige Elektrolytanordnung von Säure und Wasser. Es kann zusätzlich zu Überschwemmungen und Verbrauch führen.). Laden Sie Ihren Akku auf. (Eine geladene Batterie liefert die zuverlässigsten Wasserstandsmessungen.). Kontrollieren Sie erneut den Wasserstand und fügen Sie ggf. kaum ausreichend destilliertes Wasser hinzu.

Hinzufügen von raffiniertem Wasser zur Wechselrichterbatterie

Angenommen, einer Wechselrichterbatterie wird normales Wasser hinzugefügt, das Wasser, das wir jeden Tag trinken. Dieses Wasser enthält eine Menge Partikel und wenn es mit dem Wechselrichter gefüllt wird, blockiert es die Anoden. Nach und nach bauen die Partikel auf lange Sicht eine Schicht auf. Schließlich wird die Verbindungsreaktion, die die Batterie zum Laufen bringt, behindert und kein Strom erzeugt. Wenn normales Wasser verwendet wird, enthält es nicht nur Partikel, sondern auch Staubpartikel und andere natürliche Materialien. Dies behindert die im Inneren der Batterie stattfindende Substanzreaktion erheblich weiter. So lässt sich die einwandfreie und problemlose Funktion einer Wechselrichterbatterie am besten gewährleisten, indem man schadstofffreies Wasser, also destilliertes Wasser, verwendet.

Oben auf den Batterien befindet sich eine Wasserstandsanzeige der Wechselrichterbatterie. Suchen Sie nach der Markierung. Es gibt zahlreiche Hinweise, vorausgesetzt, einer der Markierungswasserstände sinkt so weit wie möglich, und Sie möchten das Wasser in diesem Fach erneuern. Es ist großartig, einen Rest des Handys im normalen Zeitrahmen zu haben und ihn weiterhin tatsächlich anzusehen.

Abschluss

Wie regelmäßig Sie Ihrem Akku Wasser hinzufügen, hängt davon ab, wie häufig Sie ihn verwenden. Eine Golf-Truck-Batterie, die nur am Ende der Woche verwendet wird, muss möglicherweise nur einmal im Monat bewässert werden. Ein Gabelstapler, der den ganzen Tag durchgehend genutzt wird, muss möglicherweise jede Woche seine Batterie bewässern. Bei warmem Klima erhöht sich dadurch der Bedarf an Bewässerung. Überprüfen Sie den Flüssigkeitsstand Ihres Akkus ständig – und am besten tun Sie dies nach dem Laden des Akkus.

Hinterlass eine Nachricht

Kontaktiere uns
Ihr Name (optional)

* Bitte geben Sie Ihren Namen ein
* E-Mail-Addresse

E-Mail ist erforderlich. Diese E-Mail ist ungültig
* Wie können wir Ihnen helfen?

Massage ist erforderlich.
Kontaktiere uns

Wir werden uns bald bei Ihnen melden

Erledigt