Tipps zum Aufladen von NiMH-Akkus - Einführung, Bedarf und Überladung

May 12, 2021   Seitenansicht:28

Batterien haben zahlreiche Anwendungen und werden für verschiedene Arten von Alltagsgegenständen benötigt. Generische oder niedrige Qualitäten sind kurzfristig gut, bieten jedoch keinen Wert für den harten oder sogar langfristigen Einsatz.

24V Notstartnetzteil. Niedertemperatur Großstrom
Niedriger Temperatur großer Strom 24V Notstartstromversorgung Batteriespezifikation: 25,2V28Ah (Lithiumbatterie), 27V300F (Superkondensatorpaket) Ladetemperatur: -40 ℃ ~ + 50 ℃ Entladungstemperatur: -40 ℃ ~ + 50 ℃ Startstrom: 3000A

NiMH- oder Nickel-Metallhydrid-Batterien sind eine hervorragende Option in Bezug auf Entladungseffizienz und Zykluslebensdauer. Diese wiederaufladbaren Batterien können bei sorgfältiger Verwendung und gesunden Lade- und Entladepraktiken eine Lebensdauer von 5 Jahren oder länger haben. Diese NiMH-Akkus können hunderte Male aufgeladen werden und funktionieren immer noch einwandfrei. Sie bieten einen hohen Wirkungsgrad.

Hier sind einige gute Tipps, um Ihren NiMH-Akku so sicher wie möglich zu laden:

Erhaltungsladung - Dies ist der beste Weg, um Ihren NiMH-Akku aufzuladen, damit er gesund bleibt und seine beste Leistung erbringt. Verwenden Sie immer ein Ladegerät mit niedrigem Stromverbrauch und lassen Sie den Akku aufladen, bis er voll ist. Lassen Sie den Akku jedoch nicht länger als 20 Stunden am Ladeanschluss angeschlossen. Unabhängig davon, ob der Akku voll aufgeladen ist oder nicht, müssen Sie nach 20 Stunden anhalten und sich etwas ausruhen. Auf diese Weise wird Ihr Akku automatisch vor Überladung geschützt. Bei neueren Versionen des NiMH-Akkus ist das Erhaltungsladen nicht der richtige Weg, aber die Verwendung des modernen Schnellladegeräts ist nicht möglich. Die gängigen intelligenten Ladegeräte, die den Akku nicht erwärmen, sind bis zu einem gewissen Grad sicher.

Anhalten, wenn sich der Akku erwärmt - NiMH-Akkus dürfen sich während des Ladevorgangs nicht erwärmen, da sonst die Batteriechemikalien unbrauchbar werden und die Akkukapazität erheblich verringert wird. Versuchen Sie, den Akku bei Raumtemperatur aufzuladen. Es ist auch ratsam, von Zeit zu Zeit einzuchecken, während der Akku aufgeladen wird. Überprüfen Sie es, indem Sie den Akku berühren, um festzustellen, ob er warm ist. Wenn sich der Akku normal anfühlt oder Raumtemperatur hat, lassen Sie ihn aufladen, andernfalls ziehen Sie den Netzstecker und lassen Sie ihn abkühlen. Beginnen Sie dann nach kurzer Zeit mit dem Aufladen.

Überladen vermeiden - Der Akku kann nach dem vollständigen Laden nicht mehr eingesteckt bleiben. Es wirkt sich auf jede erdenkliche Weise negativ auf die Batterie aus. Es ist aber auch nicht möglich, dies alle fünf Minuten zu überprüfen. Der einfachste Weg, Ihren NiMH-Akku vor Überladung zu schützen, ist die Verwendung eines intelligenten Ladegeräts. Diese Ladegeräte unterbrechen die Stromversorgung, nachdem der Akku vollständig aufgeladen ist und Sie sich um nichts kümmern müssen.

Speicherladung - NiMH-Akkus verfügen über eine Speicherladung, dh sie erinnern sich an den letzten Ladezyklus und verwenden ihn als Basis für das nächste Laden. Daher mussten sie für diese Funktion vollständig entladen und vollständig aufgeladen werden, um den Akku an den Ladezustand zu erinnern, bei dem er aufgeladen werden muss. Wenn ein Akku nicht ordnungsgemäß wie angegeben aufgeladen wird, verringert sich die Ladekapazität mit jedem Zyklus, was letztendlich dazu führt, dass die Leistung so schlecht ist, dass es sich einfach nicht mehr lohnt, sie zu verwenden.

Niedrige Temperatur Hohe Energiedichte Robuster Laptop-Polymer-Akku 11,1 V 7800 mAh
Niedrige Temperatur Hohe Energiedichte Robuster Laptop-Polymer-Akku Batteriespezifikation: 11,1 V 7800 mAh -40 ℃ 0,2 ° C Entladekapazität ≥ 80% Staubdicht, Fallfestigkeit, Korrosionsschutz, elektromagnetische Interferenz

Welchen Strom sollten Sie Ihren NiMH-Akku aufladen?

AA / AAA-NiMH-Akkus können bis zu ihrer im Allgemeinen als 1C angegebenen Kapazität aufgeladen werden. Der Strom, mit dem Ihr Akku sicher aufgeladen werden kann, beträgt 2000 mAh. Dieser Batterietyp eignet sich gut für Erhaltungsladungen und der ideale Strom dafür ist 0,05 ° C. Wenn Sie Ihren Akku mit einem Ladegerät dieser Spezifikation aufladen, läuft der Akku sehr lange reibungslos. Bei der Auswahl des Ladegeräts ist jedoch einige Sorgfalt erforderlich. Dieser spezielle Batterietyp funktioniert gut und hält viel länger, wenn er mit Niedrigstromladegeräten aufgeladen wird, die auf dem Markt leicht erhältlich sind. Intelligente Ladegeräte erkennen Änderungen der Spannungen und der Temperatur von NiMH-Akkus und können leicht einen vollen Akku signalisieren oder die Stromversorgung einstellen.

Müssen NiMH-Akkus vor dem Aufladen vollständig entladen werden?

Wenn Sie sich um die Gesundheit Ihres NiMH-Akkus kümmern und erwarten, dass er mindestens bis zu seiner erwarteten Lebensdauer von 5 Jahren einwandfrei funktioniert, müssen Sie ihn vollständig entladen, bevor Sie ihn wieder aufladen können. Außerdem müssen Sie es aus dem gleichen Grund vollständig aufladen, bevor Sie es verwenden können. Ursprünglich hatten die NiMH-Akkus ein Speichersystem, was bedeutete, dass sie vor dem Laden vollständig entladen werden mussten, da sie sonst nur bis zur zuletzt definierten Lade- oder Entladegrenze geladen oder entladen würden. Dies bedeutet, dass der entladene Teil danach nicht aufgeladen wird und unbrauchbar wird. Dies war jedoch bei älteren Batterieversionen der Fall. Die neueren müssen nicht vollständig aufgeladen oder entladen werden. Der gleiche Effekt zur Verringerung der Kapazität wird jedoch beobachtet, wenn der Akku nicht jedes Mal verwendet und vollständig aufgeladen wird. Es wäre also ratsam, zu versuchen, die Leistung so weit wie möglich zu beenden.

Können Sie einen NiMH-Akku überladen?

Ja! NiMH-Akkus neigen im Allgemeinen aufgrund von Ungeduld des Benutzers oder ungesunden Ladepraktiken zum Überladen. Wenn das Ladegerät zu stark ist oder die falsche Spannung hat, wird der Akku überladen und dauerhaft beschädigt. Dies gilt auch, wenn der Akku länger als empfohlen angeschlossen bleibt. Dies sind falsche, aber häufig verwendete Methoden zum Laden dieser Batterien, die zu einer Überladung führen und die Leistung und letztendlich die Batterie selbst beeinträchtigen. Einige Benutzer laden oder entladen diese Batterien nicht richtig. Schließen Sie beispielsweise den Akku an, bevor er vollständig entladen ist, oder entfernen Sie das Ladegerät, bevor er vollständig aufgeladen ist, und entladen Sie ihn. Diese Batterien verfügen über einen Speicher und müssen für eine langfristige Nutzung und angemessene Leistungserwartungen vollständig aufgeladen und entladen werden. Außerdem erwärmt das Überladen nicht nur den Akku, sondern auch das Ladegerät und macht ihn oder beides unbrauchbar. Es ist auch eine Verschwendung von Elektrizität. Das Überladen dieser NiMH-Akkus ist daher eine falsche Idee, und ein intelligentes Ladegerät kann dazu beitragen, die Wartung zu vereinfachen. Der Benutzer muss jedoch noch einige Sorgfalt walten lassen.

Dies sind alle Vor- und Nachteile, die entweder die Lebensdauer Ihres NiMH-Akkus erheblich verbessern oder ihn ohne Verwendung beschädigen können. Wie gut Ihr Akku funktioniert, hängt davon ab, wie vorsichtig Sie ihn verwenden.

Hinterlass eine Nachricht

Kontaktiere uns
Ihr Name (optional)

* Bitte geben Sie Ihren Namen ein
* E-Mail-Addresse

E-Mail ist erforderlich. Diese E-Mail ist ungültig
* Wie können wir Ihnen helfen?

Massage ist erforderlich.
Kontaktiere uns

Wir werden uns bald bei Ihnen melden

Erledigt