AGM-Batterie mit Standard-Lichtmaschine – Austausch und Ladegerät

Nov 29, 2021   Seitenansicht:68

AGM, Absorbent Glass Matt-Batterien sind eine Art Blei-Säure-Batterie. Die Elektrolytlösung der Batterie wird auf Glasfasermatten getränkt, die sich zwischen den Bleiplatten befinden. Wie wir alle wissen, haben AGM-Batterien andere Ladeanforderungen als Standardbatterien. Eine Über- oder Unterladung einer AGM-Batterie kann die Batterie beschädigen und ihre erwartete Lebensdauer verringern.

24V Notstartnetzteil. Niedertemperatur Großstrom
Niedriger Temperatur großer Strom 24V Notstartstromversorgung Batteriespezifikation: 25,2V28Ah (Lithiumbatterie), 27V300F (Superkondensatorpaket) Ladetemperatur: -40 ℃ ~ + 50 ℃ Entladungstemperatur: -40 ℃ ~ + 50 ℃ Startstrom: 3000A

Trotzdem sind diese Batterien in letzter Zeit in den meisten neueren Fahrzeugmodellen zu finden, da sie für ihre Haltbarkeit und Zuverlässigkeit bekannt sind. Die Batterie ist bekannt dafür, dass sie trotz ihrer Größe und ihres Gewichts eine höhere Reservekapazität zur Unterstützung der Start- und Stopp-Systeme sowie der Absperrfunktionen besitzt.

Im Folgenden besprechen wir, ob Sie Ihre AGM-Batterie mit einer Standard-Lichtmaschine laden können. Wir schauen uns auch die Möglichkeiten an, Ihre normale Batterie durch eine AGM-Batterie zu ersetzen und wie Sie sie aufladen.

Kann eine Standard-Lichtmaschine eine AGM-Batterie laden?

Was passiert, wenn Sie Ihre Standardbatterie in Ihrem Auto durch eine AGM-Batterie ersetzen? Wie wir wissen, lädt die Lichtmaschine in einem Standard- oder sogar Elektrofahrzeug normalerweise die Batterie auf. Wird die Lichtmaschine also Ihre AGM-Batterie laden? Dies sind nur einige der Fragen, die wir uns stellen, wenn wir uns entscheiden, unsere Fahrzeugbatterie aufzurüsten.

In den meisten Autos ist das Ladesystem der Lichtmaschine meist für die standardmäßigen gefluteten Blei-Säure-Batterien vorgesehen. Dies bedeutet meistens, dass das Ladesystem der Lichtmaschine nicht gut ausgestattet ist, um AGM-Batterien aufzuladen oder optimal zu arbeiten. Die Verwendung der Lichtmaschine zum Laden Ihrer AGM-Batterie kann ein ernsthaftes Risiko für Ihre Batterie darstellen. Es kann Ihre Batterie entweder unter- oder überladen. Und wie wir alle wissen, reagieren die AGM-Batterien empfindlich auf die ihnen ausgesetzten Ladespannungen. Das Risiko einer Unter- oder Überladung zerstört die Lebensdauer der Batterie und führt dazu, dass sie schneller als erwartet stirbt. Trotzdem können die meisten Laderegler in neueren Fahrzeugen manchmal so umprogrammiert werden, dass sie mit einer AGM-Batterie arbeiten, ohne die Batterie zu beschädigen. Dies funktioniert möglicherweise nur, wenn die Ladereglereinstellungen in Ihrem Auto entsprechend aktualisiert werden.

Bevor Sie darüber hinaus eine Lichtmaschine zum Laden Ihrer AGM-Batterie verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie über einen zuverlässigen Regler verfügen, der dabei hilft, die Ladespannungen einzustellen und die Ladeströme zu begrenzen. Das einzige Problem, das sich aus dieser Kombination ergeben kann, ist die fehlende Schwimmerstufe oder eine niedrige Absorptionsspannung. Die niedrige Absorptionsspannung führt dazu, dass die AGM-Batterie langsamer und nie zu 100 % geladen wird, was dazu führt, dass die Kapazität der Batterie nachlässt und die Batterielebensdauer verkürzt wird. Den meisten älteren Autoversionen fehlt der Erhaltungsladezustand. Wenn Sie also eine AGM-Batterie in ein älteres Automodell einbauen, besteht ein erhöhtes Risiko der fehlenden Erhaltungsladestufe, die bei langen Fahrten zu einer Überhitzung Ihrer Batterie führen kann. All diese Faktoren machen es für eine Lichtmaschine riskant, eine AGM-Batterie aufzuladen.

Kann man eine normale Batterie durch eine AGM-Batterie ersetzen?

Manchmal möchten Sie vielleicht Ihre Batterie von einer normalen Blei-Säure-Batterie auf eine AGM-Batterie aufrüsten. Da es sich bei beiden Batterien um Blei-Säure-Batterien handelt, stehen Sie möglicherweise vor dem Dilemma, ob ein solches Upgrade möglich ist. Ja, Sie können Ihre normale Batterie durch eine AGM-Batterie ersetzen, um die Langlebigkeit und Haltbarkeit zu verbessern. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie möglicherweise berücksichtigen müssen, bevor Sie dies tun.

Niedrige Temperatur Hohe Energiedichte Robuster Laptop-Polymer-Akku 11,1 V 7800 mAh
Niedrige Temperatur Hohe Energiedichte Robuster Laptop-Polymer-Akku Batteriespezifikation: 11,1 V 7800 mAh -40 ℃ 0,2 ° C Entladekapazität ≥ 80% Staubdicht, Fallfestigkeit, Korrosionsschutz, elektromagnetische Interferenz

Zum Beispiel müssen Sie möglicherweise die tiefen Zyklen berücksichtigen. Entlädt Ihr Gerät oder Auto die normale Batterie regelmäßig unter 50%? In diesem Fall ist die Verwendung einer AGM-Batterie die bessere Wahl, da es billiger ist, die Batterie nicht nacheinander auszutauschen. Die AGM-Batterie kann sich aufgrund ihrer verlängerten Lebensdauer mehrfach entladen, ohne Schaden zu nehmen. Wenn Ihre normale Batterie außerdem mehrpolige Entlade- und Aufladezyklen durchläuft, ist ein Upgrade auf eine AGM-Batterie vorzuziehen. Überlegen Sie auch, ob Sie regelmäßig extrem hohen Strom benötigen, um Ihr Gerät zu betreiben, da eine AGM-Batterie am besten zu Ihnen passt. Schließlich entscheidet die Art der Elektronik, die Sie für die Batterie verwenden möchten, ob sich ein Upgrade lohnt. Ein normales Auto kann mit einer normalen Batterie gut auskommen, während ein kommerzieller Stadt-Lkw aufgrund des Mehrschichtbetriebs eine AGM-Batterie benötigt.

Daher kann man die normale Batterie leicht durch eine AGM-Batterie ersetzen, aber es ist möglicherweise kein bevorzugter allgemeiner Drop-In-Ersatz. Der andere zu berücksichtigende Faktor sind die Unterschiede in den Ladeanforderungen und -eigenschaften dieser beiden Batterien. Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Ladegerät haben und verwenden, das die Spezifikationen und Ladeanforderungen der AGM-Batterie erfüllt. Solange alle Faktoren berücksichtigt werden und die Neuprogrammierung abgeschlossen ist, können Sie Ihre normale Batterie problemlos durch eine AGM-Batterie ersetzen.

Benötigen AGM-Batterien ein spezielles Ladegerät?

Alle AGM-Batterien haben ein spezielles, vom Hersteller empfohlenes Ladegerät, das zu ihnen passt. Diese speziellen Ladegeräte stellen sicher, dass die Batterie nicht über- oder unterladen wird, was eine Sulfatierung verhindert. Die meisten AGM-Batterien basieren auf intelligenten Ladegeräten, die über Mikroprozessoren verfügen, die Informationen über den Innenwiderstand der Batterie sammeln und Strom und Spannung entsprechend anpassen. Daher sollte ein Ladegerät, das speziell für eine standardmäßige geflutete Batterie hergestellt wurde, nicht für eine AGM-Batterie verwendet werden. Das nicht kompatible Ladegerät kann die AGM-Batterien durchbrennen und auf Dauer absterben lassen.

AGM-Batterien benötigen kein spezielles oder spezielles Ladegerät. Alles, was Sie benötigen, ist ein spezieller Lademechanismus, der die erforderliche Spannung zum Laden Ihres Akkus bereitstellt. Daher benötigen Sie wie bei diesem ein intelligentes Ladegerät, und Sie können Ihren Akku vollständig aufladen. Das liegt daran, dass bei AGM-Batterien keine Teilladung möglich ist. Ein empfohlenes Ladegerät liefert eine geregelte Spannung von 12,4 Volt und mehr. Falls Sie jedoch ein intelligentes Ladegerät verwenden, das nicht automatisch stoppt, sobald der Akku vollständig aufgeladen ist, müssen Sie möglicherweise den Ladevorgang des akkus weiterhin überwachen und überprüfen.

Hinterlass eine Nachricht

Kontaktiere uns
Ihr Name (optional)

* Bitte geben Sie Ihren Namen ein
* E-Mail-Addresse

E-Mail ist erforderlich. Diese E-Mail ist ungültig
* Wie können wir Ihnen helfen?

Massage ist erforderlich.
Kontaktiere uns

Wir werden uns bald bei Ihnen melden

Erledigt