22 Jahre Batterieanpassung

Marktstreit zwischen Lithiumeisenphosphat und ternären Materialien

Sep 29, 2019   Seitenansicht:429

Im Jahr 2017 begann die Subventionspolitik für neue Energiefahrzeuge zu sinken, konnte jedoch die Expansion von Lithium-Ionen-Unternehmen nicht aufhalten. Als Energiequelle für neue Energiefahrzeuge sind Leistungsbatterien eng mit Leben, Sicherheit, Laden und Entladen sowie dem Markt verbunden.

Unter den Leistungsbatterien sind die Hauptanwendungen neuer Energiefahrzeuge Lithiumeisenphosphatbatterien und ternäre Lithiumbatterien. Der größte Unterschied zwischen beiden ist die Energiedichte und Sicherheit. Die Energiedichte hängt mit der Lebensdauer des Autos zusammen. Die Sicherheit spiegelt sich hauptsächlich in der Zersetzung von Materialien bei hohen Temperaturen wider. Diese beiden Punkte sind die am meisten betroffenen Themen, wenn Verbraucher neue Energiefahrzeuge kaufen. Sie sind auch die umstrittensten Orte in der Branche.

Energiedichtevergleich

Die Energiedichte von Lithiumeisenphosphatbatterien ist weitaus geringer als die von ternären Lithiumbatterien, aber ihre Sicherheit wird allgemein als besser als die von ternärem Lithium angesehen. Sprechen wir über die Energiedichte. Derzeit hängt der Subventionsstandard für Fahrzeuge mit neuer Energie von der Energiedichte des Batteriesystems ab. Die spezifische Richtlinie lautet, dass Sie, wenn die Energiedichte des Batteriesystems 120 Wh / kg überschreitet, eine 1,1-fache Subvention erhalten können, nur eine einmalige Subvention zwischen 90 Wh / kg und 120 Wh / kg.

Es versteht sich, dass die derzeitige Lithiumeisenphosphatbatterie auf dem Markt nicht schwer 90 Wh / kg zu erreichen war, aber es gibt nur sehr wenige Unternehmen, die 120 Wh / kg erreichen. BYD hat sich auf Lithium-Eisenphosphat-Batterien konzentriert, die in dieser Technologie führend im Inland sind. Es wurde gemunkelt, dass BYD eine Lithiumeisenphosphatbatterie mit hoher Energiedichte und einer Kapazitätsdichte von 150 Wh / kg entwickelt hat, was ternärem Lithium entspricht. Die Batterie ist fast gleich. Ob das Gerücht wahr ist oder nicht, wird derzeit nicht diskutiert, aber da der Branchenführer BYD nur dieses Niveau erreichen kann, ist ersichtlich, dass die Verwendung einer Lithiumeisenphosphatbatterie zur Erlangung der 1,1-fachen Subvention nicht schwierig ist, aber dieses Problem für Die ternären Lithiumbatterien sind leicht zu erreichen.

Darüber hinaus ist aus der Kapazitätsplanung mehrerer Leistungsbatterien im Jahr 2017 ersichtlich, dass auch die Kapazitätserweiterung der ternären Lithiumbatterie besonders offensichtlich ist. Sogar BYD, ein Unternehmen, das in der Vergangenheit Lithium-Eisenphosphat-Batterien liebt, hält 2017 Eisenphosphat aufrecht. Die Lithium-Produktionskapazität bleibt unverändert und der Ausbau ternärer lithium-batterien.

Die Ergebnisse von ternärem PK-Lithiumeisenphosphat sind auf einen Blick bekannt.

Sicherheitsvergleich

Neben der Erweiterung der ternären Lithiumbatterie am Angebotsende wird diese auch auf der Nachfrageseite verstärkt. Die gerade erwähnte Energiedichteanforderung ist eine treibende Kraft für die Nachfrageseite der ternären Lithiumbatterie und die andere wird von der ternären Lithiumbatterie offiziell 2017 veröffentlicht. Hier ist der zweite Diskussionspunkt zu den Vor- und Nachteilen der ternären Lithiumbatterie Batterien und Lithium-Eisenphosphat-Batterien "Sicherheit".

Die ternäre Lithiumbatterie zersetzt sich bei etwa 200 Grad (Lithiumeisenphosphat erfordert eine Temperatur von bis zu 700 Grad) und erzeugt nach der Zersetzung eine stärkere chemische Reaktion, so dass es leichter ist, Feuer zu fangen, wenn das Auto kollidiert. Dies ist auch eine ternäre Lithiumbatterie. Es wird allgemein als unsicher angesehen, wenn aus diesem Grund die ternäre Lithiumbatterie zuvor im Personenkraftwagen aufgehängt war.

Die Sicherheit hängt jedoch tatsächlich mehr vom gesamten Leistungsbatteriesystem ab, insbesondere vom Batteriemanagementsystem (BMS). Das qualifizierte BMS kann bei Unfällen die Stromversorgung abschalten, um einen Brand zu vermeiden, und kann nur aufgrund des ternären Lithiummaterials nicht leicht pyrolysiert werden. Es wird angenommen, dass die ternäre Lithiumbatterie nicht sicher ist. Mit der Neubewertung der Sicherheit der ternären Lithiumbatterie wird der Pkw die ternäre Lithiumbatterie anheben, was zweifellos einen großen Markt freigesetzt hat.

Temperatureffekt

China hat ein riesiges Territorium und ein komplexes Klima. Die Temperaturänderungen von den nördlichsten drei nordöstlichen Provinzen zu den südlichsten Hainan-Inseln sind sehr reich. Am Beispiel Pekings als Hauptmarkt für Elektrofahrzeuge liegt die höchste Sommertemperatur in Peking bei etwa 40 ° C, während sie im Winter im Wesentlichen bei etwa 16 ° C oder sogar darunter liegt. Ein solcher Temperaturbereich ist offensichtlich für eine ternäre Lithiumbatterie mit einer besseren Leistung bei niedrigen Temperaturen geeignet. Die Lithiumeisenphosphatbatterie, die sich auf Hochtemperaturbeständigkeit konzentriert, scheint im Winter in Peking etwas schwach zu sein. Darüber hinaus unterscheidet sich die Hochtemperaturbeständigkeit von ternären Lithiumbatterien nicht wesentlich von der von Lithiumeisenphosphat.

Die Ergebnisse von ternärem PK-Lithiumeisenphosphat sind auf einen Blick bekannt.

Aus der obigen Abbildung ist ersichtlich, dass die beiden Batterietypen bei einer hohen Temperatur von 55 ° C und bei einer normalen Temperatur von 25 ° C bei einer normalen Temperatur von 25 ° C entladen werden und es fast keinen Unterschied gibt Entladekapazität. Bei minus 20 ° C hat die ternäre Lithiumbatterie jedoch einen klaren Vorteil gegenüber der Lithiumeisenphosphatbatterie.

Vergleich der Ladeeffizienz

Neben der Batterielebensdauer ist das Laden auch ein wichtiger Bestandteil des tatsächlichen Einsatzes von Elektrofahrzeugen, und ternäre Lithiumbatterien haben einen sehr großen Vorteil gegenüber Lithiumeisenphosphatbatterien hinsichtlich der Ladeeffizienz.

Die Ergebnisse von ternärem PK-Lithiumeisenphosphat sind auf einen Blick bekannt.

Wir haben erfahren, dass die derzeit auf dem Markt am häufigsten verwendete Lademethode das Laden mit konstantem Strom und konstanter Spannung ist. Im Allgemeinen wird zu Beginn des Ladens eine Konstantstromladung verwendet, und der Strom zu diesem Zeitpunkt ist groß und die Ladeeffizienz ist relativ höher. Nachdem die Spannung einen bestimmten Wert erreicht hat, wird der Strom auf eine konstante Spannungsladung reduziert, wodurch die Batterieladung voller werden kann.

Aus der Tabelle ist ersichtlich, dass, wenn die ternäre Lithiumbatterie und die Lithiumeisenphosphatbatterie unter 10 ° C geladen werden, es keinen signifikanten Unterschied im Konstantstromverhältnis gibt. Beim Laden bei 10 ° C oder höher wird das konstante Stromverhältnis der Lithiumeisenphosphatbatterie schnell verringert und die Ladeeffizienz wird schnell verringert.

Fazit: Der Marktstreit zwischen Lithiumeisenphosphat und Ternär, obwohl es noch keine eindeutigen Schlussfolgerungen gibt und sich die Batterietechnologie mit jedem Tag ändert, wird erwartet, dass die revolutionären Veränderungen in naher Zukunft kommen werden, aber der Autor glaubt, dass die Technologie ist ausgereift. Die ternäre Batterie wird aufgrund ihrer hohen Energiedichte und ihres großen Verbesserungspotenzials, ihrer minderwertigen Sicherheit, ihres niedrigen Temperaturwiderstands und ihrer hohen Ladeeffizienz auf dem neuen Markt Fuß fassen.

Die Seite enthält den Inhalt der maschinellen Übersetzung.

Hinterlass eine Nachricht

Kontaktiere uns
Ihr Name (optional)

* Bitte geben Sie Ihren Namen ein
* E-Mail-Addresse

E-Mail ist erforderlich. Diese E-Mail ist ungültig
* Wie können wir Ihnen helfen?

Massagen sind erforderlich.
Kontaktiere uns

Wir melden uns bald bei Ihnen

Fertig