22 Jahre Batterieanpassung

Kürzlich hat das Forschungsteam der Jiaotong-Universität die kinetische Überpotentialgleichung der Lithium-Luft-Batterie entwickelt.

Sep 27, 2019   Seitenansicht:502

1.jpg

FEIGE. 1. (a, b) Führungsloch-Kohlenstofffilm (HPCM) sowohl der vorderen als auch der REM-Figur; (c, d) Sackloch-Kohlenstofffilm (HPCM / c) sowohl der vorderen als auch der Rasterelektronenmikroskopie (REM). Positiv bezieht sich auf Bei der Montage der Batterie befindet sich Lithium gegenüber der Oberfläche der Kohlenstoffmembran.

2.jpg
Abbildung 2. (a) unterschiedliche makroporöse Struktur der Zeichnung der Kohlenstoffmembrananordnung (Lithium-Luft-Batterien; (b) unterschiedliche Lade- / Entladekurven der makroporösen Struktur der Kohlenstoffmembran. (C) unterschiedliche Leistung des Verhältnisses der makroporösen Struktur der Kohlenstoffmembran. (D) unterschiedliche makroporöse Struktur Struktur Kohlenstofffilmkapazitätserhaltung unter unterschiedlicher Stromdichte.

Nichtwässrige Lithium-Luft-Batterien haben derzeit die Vorteile einer hohen Energiedichte und eines umweltfreundlichen Umweltschutzes und stehen derzeit im Mittelpunkt des elektrochemischen energiespeichersystems. Es gibt jedoch eine geringe Leistung, ein hohes Überpotential und eine Zyklusleistung, wie z. B. eine Reihe von Problemen. Traditionelle Kathode Der Katalysator ist häufig mit einer ChengJie-Porenstruktur ausgestattet, um Lithium-Luft-Batterien bereitzustellen, die große Mengen an Sauerstoffreduktion oder Sauerstoffausfällung des aktiven Zentrums erfordern. Die erzeugte Mikrometergröße der Entladungsprodukte blockiert jedoch tendenziell den mesoporösen Kanal der Kathodenkatalysatormaterialien und beeinflusst nicht nur den Der Lade- und Entladevorgang des Elektrolyttransports und der Luftdiffusion kann immer noch zu einer Deaktivierung des Katalysators führen, zu einer zu hohen Lade- und Entladespannung führen. Es wird allgemein angenommen, dass eine große Porenstruktur den Elektrolyten oder Reaktanten am aktiven Transmissionsort fördern soll erhöht nicht die Aktivität der Katalysatoroberfläche. Als Hauptspeicherraum von Produktentladung in Mikrometergröße, makroporös, hat welchen Einfluss auf die Leistung von Lithium-Luft-Batterien, Lithium-Luft-Batterien haben ein hohes Potenzial im Zusammenhang mit dem Problem, das von Forschern häufig betroffen ist.

Vor kurzem hat die Shanghai Jiaotong University, Professor für Chemie und Chemieingenieurwesen Sheng, Kai-xue Wang Chen, ein Forscherteam bei der Erforschung der Dynamik von makroporösem Überpotentialverhalten von Lithium-Luft-Batterien, wichtige Fortschritte erzielt, zno Nanostab-Array als harte Schablone, Umkehrphase eingeführt durch Wabenbrikettlochloch, gewann die Unterstützung des mehrstufigen Apertur-Kohlenstofffilms, durch Einstellen des Vorläufersols, das in Zinkoxid-Templathöhe eintaucht, wurde mit mehrstufiger Apertur des makroporösen Leitungs-Kohlenstofffilms und einem geschlossenen Loch, seitlichem Loch aus Kohlenstoff, hergestellt Membran, die als Lithium-Luft-Batteriekathode ohne selbsttragendes Bindemittel verwendet wird, gewann das hervorragende Leistungsverhältnis. Gefundene große Löcher auf der Oberfläche der Elektrodenquerschnittsfläche sind Lithium-Luft-Batterien konstante Exil-elektrische Spannungshysteresekurve eines Hauptfaktors, und basierend auf der makroporösen Querschnittsfläche und dem Lithiumionenmigrationsprozess des Feststoffs sollte stattdessen t festgelegt werden Die Dynamikgleichung von Lithium-Luft-Batterien ist überpotential.

Die Seite enthält den Inhalt der maschinellen Übersetzung.

Hinterlass eine Nachricht

Kontaktiere uns
Ihr Name (optional)

* Bitte geben Sie Ihren Namen ein
* E-Mail-Addresse

E-Mail ist erforderlich. Diese E-Mail ist ungültig
* Wie können wir Ihnen helfen?

Massagen sind erforderlich.
Kontaktiere uns

Wir melden uns bald bei Ihnen

Fertig