22 Jahre Batterieanpassung

Der Unterschied zwischen dynamischer Lithiumbatterie und gewöhnlicher Lithiumbatterie

Sep 11, 2019   Seitenansicht:513

Erstens andere Natur

Leistungsbatterie bezieht sich auf die batteriebetriebenen Werkzeuge für den Transport, ist im Allgemeinen relativ zur Bereitstellung von Energie für kleine Batterien für tragbare elektronische Geräte, und gewöhnliche Batterie ist eine Art Anodenmaterial für Lithiummetall oder Lithiumlegierung unter Verwendung einer nichtwässrigen Elektrolytlösung einer Batterie und wiederaufladbare Batterie Lithium-Ionen-Batterien mit lithium-ionen-polymer-batterie. Es ist nicht das Gleiche.

Zweitens ist die Batteriekapazität unterschiedlich

Unter der Bedingung, dass die Batterie aus neuen, für die gesamte Testbatteriekapazität verwendeten Batterien besteht, hat die allgemeine Leistungsbatterie eine Kapazität von etwa 1000 bis 1500 mAh und eine Batteriekapazität von über 2000 mAh, einige bis 3400 mAh.

Drei unterschiedliche Entladungsleistungen

Ein 4200-mAh-Akku kann das Licht in wenigen Minuten mit Strom versorgen, aber die Akkus können das nicht, daher kann die Entladefähigkeit der Akkus nicht mit dem Akku verglichen werden. Der größte Unterschied zwischen Akkus und Akkus liegt in ihrem Entladeleistung, hohe spezifische Energie. Weil der Hauptzweck für Autobatterien ist, die die Energieversorgung versorgen, haben sie im Vergleich zu normalen Batterien eine höhere Entladeleistung.

Viertens andere Anwendung

Für den Antrieb von Elektrofahrzeugen werden Power-Batterien als Power-Batterien bezeichnet, einschließlich herkömmlicher Blei-Säure-Batterien, Nickel-Metallhydrid und Lithium-Ionen-Power-Batterien. Lithium-Batterietyp, unterteilt in Power-Batterie-Power-Batterie (Hybrid) und Energie (reine Elektrofahrzeuge). ; Mobiltelefone, Laptops und andere Produkte der Unterhaltungselektronik, die allgemein als Lithiumbatterien bezeichnet werden, Lithium-Ionen-Batterien, die zur Unterscheidung von Leistungsbatterien für Elektrofahrzeuge verwendet werden.

Ist die Entladungsrate der Batterie groß, kann dies leicht zu Sicherheitsproblemen wie Feuer führen. Gleichzeitig ist ein spezieller Schutz für die Sicherheit vorgesehen.

Ein gewöhnliches Problem mit der Batteriesicherheit ist nicht offensichtlich.

-------------------------------------------------- ----

Ich bin ein Ingenieur Lithium-Batterie, haben Sie Fragen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht in meinem Raum.

Power-Batterie: das Batteriepolstück und die Dicke, die Membran ist dick! Kann die Entladerate von 12 c - 50 c aufnehmen! Aber die Kapazität ist gering!

Batterien: Typ ist bekannt als die Kapazität der Batterie! Kleine Membranen können im Allgemeinen die meisten nur 2,5 C Entladung tragen!

Die Batterietechnologie ist eine großartige Erfindung, hat eine lange Geschichte und ist großartig. 1749 erschien erstmals Battery English, das vom Erfinder Benjamin Franklin zum ersten Mal verwendet wurde. Zu dieser Zeit verwendete er einen Satz Reihenkondensatoren für elektrische Experimente Er verwendet verdünnte Schwefelsäure als Elektrolyt, kann das Problem der Batteriepolarisation lösen, erzeugt die erste Polarisation, kann Strom ausgleichen ─ Kupfer-Zink-Batterie, sagen Sie noch einmal "Daniel-Batterie".

Von Werk im Jahr 1860 erfanden die Franzosen die Verwendung von Blei in Batterieelektroden, ist auch der Vorgänger der Batterie, gleichzeitig erfand das französische Seenland und die Zink-Kohlenstoff-Batterien, Batterietechnologie auf dem Gebiet der Trockenzellen.

Kommerziell begann in der Trockenzellenbatterietechnologie, es besteht aus der Erfindung des britischen Hellers im Jahr 1887 und der Massenproduktion in den Vereinigten Staaten im Jahr 1896, gleichzeitig ThomasEdison Eisen Nickel im Jahr 1890 wiederaufladbare Batterien, auch die kommerzielle Produktion im Jahr 1910.

Seitdem, aufgrund des kommerziellen Antriebs, leitete die Batterietechnologie die Ära des schnellen, ThomasEdison erfand 1914, Alkalibatterien, SchlechtandAkermann erfand 1934 Sinterplatten-Nickel-Cadmium-Batterie, Neumann, entwickelte 1947 versiegelte Nickel-Cadmium-Batterien, LewUrry (Energizer) im Jahr 1949 eine kleine Alkalibatterie zu entwickeln, das Alter für Alkalibatterien.

Seit den 1970er Jahren ist die Batterietechnologie von der Energiekrise betroffen, Schritt für Schritt in Richtung der Entwicklung der physikalischen Stromversorgung. Neben 1954 schreitet die Solarzellentechnologie weiter voran, auch Lithiumbatterien und Nickelmetallhydridbatterien werden schrittweise weiterentwickelt erfundene und kommerzielle Anwendungen.

Was ist die Power-Batterie? Der Unterschied zwischen ihr und der üblichen Batterie

Die Energiequelle für neue Energiefahrzeuge ist im Durchschnitt die Hauptbatterie. Die Energiebatterie ist eigentlich für Transportwerkzeuge gedacht und bietet eine Stromversorgung für die Stromquelle. Der Hauptunterschied zwischen dieser und der üblichen Batterie besteht wie folgt:

Erstens andere Natur

Power-Batterie bezieht sich auf die batteriebetriebenen Werkzeuge für den Transport, ist im Allgemeinen relativ zu der Energieversorgung für kleine Batterien für tragbare elektronische Geräte, und gewöhnliche Batterie ist eine Art Anodenmaterial für Lithiummetall oder Lithiumlegierung unter Verwendung einer Batterie, nichtwässrige Elektrolytlösung als lithium-ionen-akku und Lithium-Ionen-Polymer-Akku ist nicht dasselbe.

Zweitens ist die Batteriekapazität unterschiedlich

Unter der Bedingung, dass die Batterie aus neuen, für die gesamte Testbatteriekapazität verwendeten Batterien besteht, hat die allgemeine Leistungsbatterie eine Kapazität von etwa 1000 bis 1500 mAh und eine Batteriekapazität über 2000 mAh, einige bis 3400 mAh.

Drei unterschiedliche Entladungsleistungen

Ein 4200-mAh-Akku kann das Licht in wenigen Minuten mit Strom versorgen, aber die Akkus können das nicht, daher kann die Entladefähigkeit der Akkus nicht mit dem Akku verglichen werden. Der größte Unterschied zwischen Akkus und Akkus liegt in ihrem Entladeleistung, hohe spezifische Energie. Weil der Hauptzweck für Autobatterien ist, die die Energieversorgung versorgen, haben sie im Vergleich zu normalen Batterien eine höhere Entladeleistung.

Viertens andere Anwendung

Für den Antrieb von Elektrofahrzeugen werden Power-Batterien als Power-Batterien bezeichnet, einschließlich herkömmlicher Blei-Säure-Batterien, Nickel-Metallhydrid-Batterien und neu entstehender Lithium-Ionen-Power-Lithium-Batterien, unterteilt in Power-Batterien (Hybrid) und Energie (reine Elektrofahrzeuge). ; Mobiltelefone, Laptops und andere Produkte der Unterhaltungselektronik, die allgemein als Lithiumbatterien bezeichnet werden, Lithium-Ionen-Batterien, die zur Unterscheidung von Leistungsbatterien für Elektrofahrzeuge verwendet werden.

Power Batterie vorhandene Haupttypen

Die derzeit auf dem Markt befindliche Mainstream-Technologie besteht immer noch aus Blei-Säure-Batterien, Nickel-Metallhydrid-Batterien, Lithium-Batterien und der Brennstoffzellentechnologie.

Blei-Säure-Batterie

Die längste Geschichte in der Anwendung von Blei-Säure-Batterie, die ausgereifteste Technologie, ist die niedrigste Kosten, der Preis der Batterie, hat Massenproduktion erreicht. Ventilsteuerung Typ versiegelte Blei-Säure-Batterie (VRLA) wurde eine wichtige Fahrzeug-Power-Batterie, verwendet in Viele europäische und amerikanische Automobilunternehmen zur Entwicklung von EV und HEV, wie zum Beispiel General, entwickelten in den 90er und 1980er Jahren Saturn- und EVI-Elektroautos und so weiter.

Bei Blei-Säure-Batterien mit niedriger spezifischer Energie ist die Batterielebensdauer jedoch kurz, die hohe Selbstentladungsrate und die Lebensdauer niedrig. Das Hauptmaterial, das Gewicht des Bleis, ist groß und kann bei der Herstellung und beim Recycling von Schwermetallverschmutzung von hergestellt werden Die Umwelt. Daher wird die Blei-Säure-Batterie derzeit hauptsächlich für Zündvorrichtungen beim Starten des Autos sowie für Elektrofahrräder und andere kleine Geräte verwendet.

Ni-Mh-Batterien

Nickelmetallhydrid (Ni / MH-Batterie hat eine gute Beständigkeit gegen Überladung, Entladekapazität, es gibt keine Schwermetallverschmutzungsprobleme und wird im Arbeitsprozess des Phänomens der Zunahme oder Abnahme des Elektrolyten nicht auftreten, kann Dichtungsdesign und Wartung realisieren Im Vergleich zu Blei-Säure-Batterien und Nickel-Cadmium-Batterien weist die Nickel-Metallhydrid-Batterie eine hohe Energie, spezifische Leistung und Lebensdauer auf.

Sein Nachteil ist, dass die Batterie einen schlechteren Memory-Effekt hat und da der Lade- und Entladezyklus der Wasserstoffspeicherlegierung allmählich die katalytische Fähigkeit verliert, steigt der Innendruck der Batterie allmählich an, was sich auf die Verwendung der Batterie auswirkt. Außerdem ist Nickelmetall teuer Preis, führen auch zu den hohen Kosten.

Bei den Schlüsselmaterialien bestehen Nickelmetallhydridbatterien hauptsächlich aus der positiven und negativen, der Membran und der Elektrolytzusammensetzung, sind extrem Nickelelektrode (Ni (OH) 2); die Kathode verwendet im Allgemeinen Metallhydrid (MH); hauptsächlich für die flüssiger Elektrolyt, Bestandteil ist Kaliumhydroxid (KOH). Der Forschungsschwerpunkt von Ni-Mh-Batterien, hauptsächlich auf den Anodenmaterialien, liegt darin, dass seine Technologie ziemlich ausgereift ist.

Fahrzeug ni-mh Batterie hat seine Massenproduktion und Verwendung erreicht, ist ein Hybridauto auf der Anwendung von Bordbatterietypen. Der typischste Vertreter des aktuellen Hybridproduktionsmaßstabs größten Toyota Prius.Toyota gründete PEVE Joint Venture mit Panasonic Company ist derzeit der weltweit größte Hersteller von Ni-MH-Akkus.

Jetzt sind Ni-Mh-Batterien aus der aktuellen Strombatterie herausgefallen. Warum wird Toyota also auch zum Lager der Ni-Mh-Batterien zugelassen?

Dies muss zu den Nickel-Metallhydrid-Batterien sagen: Der größte Vorteil der Super-Haltbarkeit!

Einst zehn Jahre lang Amerikas berühmtestes Auto-Medium, nachdem die erste Generation des Prius den Kontrasttest durchgeführt hat. Die Testergebnisse zeigten, dass die Nickel-Metallhydrid-Batterien der ersten Generation der Prius-Modelle nach 10 Jahren nach 330000 km mit den neuen Daten Im Gegensatz dazu funktionieren das Hybridsystem und der Ni-Mh-Akku normal, unabhängig davon, ob der Kraftstoffverbrauch und die dynamische Leistung auf dem gleichen Niveau gehalten werden.

Selbst nach zehn Jahren im Einsatz auf 330000 Kilometern wird die erste Generation von Prius, dem Nickel-Metallhydrid-Akkupack, der noch nie vorgekommen ist, vor zehn Jahren die Frage nach der Dämpfung der Akkukapazität erheblich beeinflussen und die Dynamik des Kraftstoffverbrauchs erheblich beeinflussen erschien nicht. So hat immer rigorose konservative Japaner für Nickel-Metallhydrid-Batterien in der Liebe seine einzigartigen Gründe.

Eine Brennstoffzelle

Brennstoffzelle ist eine Art Wille in der chemischen Energie des Brennstoffs und des Oxidationsmittels direkt in die elektrische Energieerzeugungsvorrichtung vorhanden. Brennstoff und Luft wurden zur Brennstoffzelle geschickt, Elektrizität wird erzeugt. Von außen betrachtet ist die Kathode und der Elektrolyt usw., wie eine Batterie, aber sie kann nicht im Wesentlichen "speichern", sondern "Kraftwerke".

Im Vergleich zu herkömmlichen chemischen Batterien können Brennstoffzellen tanken, Wasserstoff wird häufig hinzugefügt. Einige Brennstoffzellen können Methan und Gas als Brennstoff verwenden, sind jedoch normalerweise auf die Nutzung von Industriegebieten wie Kraftwerken und Gabelstaplern beschränkt. Grundprinzip von Wasserstoffbrennstoff Zelle ist die Umkehrreaktionselektrolyse von Wasser, die Wasserstoff- und Sauerstoffzufuhr von Anode bzw. Kathode, Wasserstoff in der Anode nach Außendiffusion und Reaktion des Elektrolyten, regt Elektronen durch äußere Belastung der Kathode an.

Das Funktionsprinzip von Wasserstoffbrennstoffzellen lautet: Zur Wasserstoffbrennstoffzellenanode (Kathode) wird durch die Rolle des Katalysators (Platin) das Elektron in einem Wasserstoffatom abgetrennt, es werden Elektronenwasserstoffionen (Protonen) durch die Protonenaustauschmembran an die Brennstoffzelle verloren Kathodenplatte (Anode) und Elektron nicht durch die Protonenaustauschmembran, das Elektron nur durch einen externen Stromkreis zur Brennstoffzellenkathodenplatte, um im externen Stromkreis einen elektrischen Strom zu erzeugen.

Elektronik zur Kathodenplatte, kombiniert mit Sauerstoff- und Wasserstoffionen für Wasser. Aufgrund der Sauerstoffversorgung der Kathodenplatte kann aus der Luft gewonnen werden, solange ständig Wasserstoffanodenplatte, Luftkathodenplatte und sofort zugeführt wird Wasserdampf nehmen, kann kontinuierlich Strom liefern.

Die elektrische Brennstoffzelle, der Umrichter, die Steuerung und andere Geräte, die Stromversorgung des Motors, dann über das Getriebesystem und die Drehung des Antriebsachsantriebsrads können die Fahrzeuge auf die Straße bringen. Im Vergleich zu herkömmlichen Fahrzeugen kann die Energieumwandlungseffizienz von Brennstoffzellenfahrzeugen gesteigert werden ist so hoch wie 60 ~ 80% und für 2 ~ 3 mal Verbrennungsmotor.

Brennstoffzelle ist Wasserstoff und Sauerstoff Brennstoffprodukte sind sauberes Wasser, Arbeit selbst produziert kein Kohlenmonoxid und Kohlendioxid, Schwefel und Partikelabgase. Daher ist Wasserstoff Brennstoffzellenauto ein wahrer Sinn des Wortes Null Emissionen, Null Umweltverschmutzung Autos, Wasserstoff Kraftstoff ist perfekte Autoenergie!

Die Seite enthält den Inhalt der maschinellen Übersetzung.

Hinterlass eine Nachricht

Kontaktiere uns
Ihr Name (optional)

* Bitte geben Sie Ihren Namen ein
* E-Mail-Addresse

E-Mail ist erforderlich. Diese E-Mail ist ungültig
* Wie können wir Ihnen helfen?

Massagen sind erforderlich.
Kontaktiere uns

Wir melden uns bald bei Ihnen

Fertig