22 Jahre Batterieanpassung

Wie man die Batterie eines Elektrofahrzeugs schützt, wie man die Batterie eines Elektrofahrzeugs wartet

Sep 05, 2019   Seitenansicht:361

Angesichts des ständigen Preisanstiegs bei Elektrofahrzeugbatterien ist es wichtiger zu lernen, wie man bei der Wartung von Elektrofahrzeugbatterien gute Arbeit leistet, da die Batteriewartungsmethode für Elektrofahrzeugbatterien die Lebensdauer von Elektrofahrzeugbatterien verdoppeln kann, was einer Kostenersparnis gleichkommt!

1, wechseln Sie das Ladegerät nicht, entfernen Sie nicht die Geschwindigkeitsbegrenzung des Controllers.

Das Ladegerät jedes Herstellers hat in der Regel eine personalisierte Anforderung, in der ungewissen Zeit das Ladegerät nicht nach Belieben zu wechseln. Wenn die Kilometerleistung relativ lang ist, müssen mehrere Ladegeräte zum Fernladen bereitgestellt werden. Die Ladegeräte, die tagsüber aufgeladen werden, werden mit zusätzlichen Ladegeräten hinzugefügt, und die ursprünglichen Ladegeräte werden nachts verwendet. Das Entfernen der Geschwindigkeitsbegrenzung des Controllers kann zwar die Geschwindigkeit einiger Fahrzeuge erhöhen, verringert jedoch nicht nur die Sicherheit des Fahrzeugs, sondern auch die Lebensdauer der Batterie.

2, schützen Sie das Ladegerät.

Die allgemeine Bedienungsanleitung enthält Anweisungen zum Schutz des Ladegeräts. Viele Benutzer haben nicht die Angewohnheit, die Anweisungen zu lesen. Sie denken oft daran, nach dem Problem nach Anweisungen zu suchen. Es ist oft zu spät, daher ist es sehr wichtig, zuerst die Anweisungen zu lesen. Um die Kosten zu senken, ist das aktuelle Ladegerät grundsätzlich nicht auf hohe Vibrationsfestigkeit ausgelegt. Auf diese Weise wird das Ladegerät im Allgemeinen nicht in den Kofferraum und den Korb eines Elektrofahrrads gelegt. In besonderen Fällen müssen Sie das Ladegerät bewegen und mit Schaumstoff verpacken, um Vibrationen zu vermeiden. Nachdem viele Ladegeräte vibriert haben, driften ihre internen Batterien, wodurch die gesamten Parameter driften und der Ladezustand abnormal wird. Darüber hinaus muss beim Laden auf die Belüftung des Ladegeräts geachtet werden, da dies nicht nur die Lebensdauer des Ladegeräts, sondern auch die Wärmedrift und den Ladezustand beeinflusst. Dadurch wird der Akku beschädigt. Daher ist es auch sehr wichtig, das Ladegerät zu schützen.

3, jeden Tag aufladen.

 

Auch wenn Ihre Fähigkeit zum Fortfahren nicht lang genug ist und zwei bis drei Tage gleichzeitig verwendet werden kann, wird empfohlen, dass Sie jeden Tag aufladen, damit sich der Akku in einem flachen Zyklus befindet und die Akkulaufzeit verlängert wird. Einige frühe Handynutzer waren der Meinung, dass Batterien am besten nach dem grundlegenden Gebrauch aufgeladen werden sollten. Das ist nicht wahr. Die Speichereffizienz von Blei-Säure-Batterien ist nicht so stark. Häufiges Entladen von Elektrizität hat einen größeren Einfluss auf die Batterielebensdauer. Die meisten Ladegeräte können zwischen 97 und 99 liegen, nachdem die Anzeigelampe gewechselt wurde, um die volle Leistung anzuzeigen. Obwohl nur 1 bis 3 Batterien unterladen sind, ist die Auswirkung auf die Erneuerungsfähigkeit nahezu vernachlässigbar, es kann sich jedoch auch eine Akkumulation unterladen, so dass die Batterie nach dem Befüllen so weit wie möglich schwimmt. Es ist auch gut zur Verhinderung der Batterievulkanisation.

4, rechtzeitig aufladen.

Nach der Batterieentladung begann der Vulkanisationsprozess. Zu Beginn von 12 Stunden trat eine offensichtliche Vulkanisation auf. Durch rechtzeitiges Laden kann die nicht schwerwiegende Vulkanisation beseitigt werden. Wenn diese vulkanisierten Kristalle nicht rechtzeitig aufgeladen werden, sammeln sie sich an und bilden allmählich grobe Kristalle. Das allgemeine Ladegerät kann nichts gegen diese groben Kristalle unternehmen und verringert allmählich die Batteriekapazität. Verkürzen Sie die Akkulaufzeit. Daher ist es neben dem täglichen Laden auch wichtig zu beachten, dass nach dem frühen Aufladen der Akku so weit wie möglich im vollen Zustand bleibt.

Nach dem Entladen der Batterie bildet sich schnell die Vulkanisation. Jemand wurde getestet. Nachdem die Batterie 24 Stunden lang entladen wurde, ist das weiße Sulfid auf der Elektrodenplatte zu sehen, und das Sulfid ist eine Substanz, die sehr leicht zu kristallisieren ist. Bekannt als "Sulfat", als Vulkanisation bezeichnet und nicht rechtzeitig aufgeladen, wird die Bildung dieser Vulkanisation beschleunigt. Die allgemeine Lademethode beseitigt diese Vulkanisation nicht. Im Laufe der Zeit wird die Vulkanisation zu einer wichtigen Ursache für eine verringerte Kapazität und eine verkürzte Batterielebensdauer. Wenn Sie unter irgendwelchen Bedingungen leiden, ist es am besten, ein pulsentfernendes Vulkanisations- und Anti-Vulkanisationsgerät "Blei-Säure-Batterie-Kapazitätswiederherstellungsgerät" zu kaufen, mit dem Platten-Sulfid jederzeit verhindert und beseitigt werden kann.

5, regelmäßige tiefe Entladung.

 

Die periodische Tiefenentladung der Batterie erleichtert auch die "Aktivierung" der Batterie, wodurch die Batteriekapazität leicht erhöht werden kann. Die allgemeine Methode besteht darin, in regelmäßigen Abständen eine vollständige Entladung der Batterie durchzuführen. Die Methode der vollständigen Entladung besteht darin, unter normaler Last auf einer ebenen Fahrbahn zum ersten unter Druckschutz zu fahren. Achtung, wir betonen den ersten Fall des Stressschutzes. Nachdem die Batterie zum ersten Mal unter Druck steht, nachdem die Batterie einige Zeit unter Druck gestanden hat, steigt die Spannung an und kehrt zu einem nicht niedrigen Druck zurück. Wenn der Akku zu diesem Zeitpunkt erneut verwendet wird, ist er sehr schädlich. Wenn Sie diesen Rückruf mehrmals zum Fahren verwenden, kann dies dazu führen, dass der Akku vollständig verschrottet wird. Nach Abschluss der vollständigen Entladung ist der Akku vollständig aufgeladen. Es fühlt sich an, als hätte sich die Batteriekapazität erhöht.

6, Entwickeln Sie die gute Angewohnheit, Strom zu sparen.

Verwenden Sie so viel Gleiten wie möglich. Wenn die folgende Steigung, so weit wie möglich, um den frühen Leistungsverlust zu nutzen, gleiten Sie, um zu verlangsamen. Schieben Sie im Voraus, wenn Sie auf eine Ampel stoßen, um das Bremsen zu minimieren. Ein Freund von mir sagte mir, dass es für ihn Sinn mache, seine Bremsen zu reduzieren, indem er die Bucht noch einmal dreht.

Beim Starten ist es am besten, die Fahrleistung zu erhöhen, um nicht nur die Startgeschwindigkeit zu erhöhen, sondern auch den Verlust der Batterieleistung und den Lebensschaden zu verringern.

7, achten Sie auf die Ladeumgebung.

Die optimale Umgebungstemperatur zum Laden beträgt 25 ° C. Die meisten Ladegeräte verfügen jetzt nicht über automatische Steuerungssysteme, die sich an die Umgebungstemperaturen anpassen. Daher sind die meisten Ladegeräte für Umgebungstemperaturen von 25 ° C ausgelegt, sodass das Laden bei 25 ° C besser ist. Andernfalls sind die Probleme einer Unterladung im Winter und einer Überladung im Sommer unvermeidlich. Die Umgebungstemperatur ist mit 25 ° C wirklich niedriger, daher muss es im Sommer und Winter zu einem Problem der Unterladung kommen. Glücklicherweise haben die meisten Haushalte jetzt Heizbedingungen in Innenräumen. Daher ist es am besten, den Akku und das Ladegerät beim Laden in eine belüftete und temperaturangepasste Umgebung zu stellen.

Besonders aufschlussreich ist, dass beim Eintritt der Batterie in den warmen Raum bei niedriger Außentemperatur im nördlichen Winter Frostkondensation auf der Oberfläche der Batterie auftritt. Um ein Auslaufen der Batterie durch Frostkondensation zu vermeiden, sollte die Batterie nach dem Temperaturanstieg aufgeladen werden, um nahe an der Innentemperatur zu liegen und trocken zu sein.

8, nutzen Sie die Wartungsbedingungen voll aus

Viele Elektrofahrradhändler können Wartungs- und Reparaturdienste für Batterien anbieten und sollten diese Dienste in vollem Umfang nutzen. Einige Marken von Elektrofahrrädern werden für die Überholung von Batterien vorgeschlagen.

Beispielsweise kann eine regelmäßige Wartung der Batterie die Beschädigung der Batterie verringern. Durch die Reparatur des Ladezustands der Batterie kann der Ausfall der "Batterieverzögerung" behoben werden, was für Händler mit Wartungsfunktionen leicht ist. Für den Wasserverlust, Wasserzufuhr ist besser, wenn die Batteriekapazität 70 <UNK> als wenn die Batteriekapazität beträgt 40 <UNK>. Sogar einige Produktmarken haben vorgeschlagen, dass eine Nichtüberholung zum angegebenen Zeitpunkt dem Verzicht auf die Batteriegarantie gleichkommt. Damit die Verbraucher Verluste erleiden, die nicht hätten passieren dürfen. Daher sollten Verbraucher die Bedingungen der Batterieüberholung voll ausnutzen, um die Batterielebensdauer zu verlängern.

Durch diese Methoden können Benutzer die Lebensdauer der Batterie erheblich verlängern. Einige Benutzer haben eine relativ kurze Reichweite, die Batterielebensdauer ist relativ lang und einige Probleme sind relativ schwer zu finden. Daher sind die in Artikel 4 genannten "Tiefentladungs" -Maßnahmen auch ein wirksames Mittel, um Batterieprobleme rechtzeitig zu erkennen, und warten Sie nicht, bis die Batterieprobleme ernsthaft behoben sind.

Aufmerksamkeit für die Wartung von Elektrofahrzeugen

1, Aufladen-Blei-Säure-Batterien sollten die Gewohnheit haben, bei Gebrauch aufgeladen zu werden, und sollten nicht warten, bis die Batterie wieder aufgebraucht ist, was die Batterielebensdauer beeinträchtigt. Wenn es längere Zeit nicht verwendet wird, laden Sie es einmal im Monat auf. Bitte verwenden Sie zum Laden ein spezielles Ladegerät.

2, mehr Wartung - im Falle von Regen und Wasser, lassen Sie kein Wasser das Hub-Zentrum überfluten; Schließen Sie beim Aussteigen rechtzeitig die elektrische Tür und füllen Sie den Reifen normalerweise mit Luft. Verwenden Sie bei Steigungen, Topwind und anderen schweren Lasten die Pedale, um zu helfen. Im Fehlerfall zur Wartung an die vom Hersteller angegebene spezielle Wartungsabteilung senden.

3, sorgfältige Schmierung - je nach Einsatzbedingungen sollten Vorderachse, Hinterachse, Mittelwelle, Schwungrad, Vordergabel, Drehpunkt des Stoßdämpfers und andere Teile alle sechs Monate bis zu einem Jahr geschrubbt und geschmiert werden (empfohlene Verwendung) Molybdändisulfid-Schmierfett). Die Getriebeteile in der elektrischen Nabe wurden mit speziellen Schmiermitteln beschichtet, und Benutzer müssen sich nicht selbst schrubben und schmieren.

Verlängerung der Lebensdauer von Batterien für Elektrofahrzeuge

 

1. Laden Sie häufig auf, um eine „tiefe Entladung“ zu vermeiden. Das Fahren eines Elektroautos sollte die Gewohnheit entwickeln, am selben Tag des Gebrauchs aufgeladen zu werden. Es ist am besten, den Akku auf irgendeine Weise aufzuladen, egal wie weit er ist. Warten Sie nicht, bis es wieder aufgeladen ist. Nach dem Entladen der Batterie bildet sich schnell die Vulkanisation. Jemand wurde getestet. Nachdem die Batterie 24 Stunden lang entladen wurde, ist das weiße Sulfid auf der Elektrodenplatte zu sehen, und das Sulfid ist eine Substanz, die sehr leicht zu kristallisieren ist. Bekannt als "Sulfat", als Vulkanisation bezeichnet und nicht rechtzeitig aufgeladen, wird die Bildung dieser Vulkanisation beschleunigt. Die allgemeine Lademethode beseitigt diese Vulkanisation nicht. Im Laufe der Zeit wird die Vulkanisation zu einer wichtigen Ursache für eine verringerte Kapazität und eine verkürzte Batterielebensdauer. Wenn Sie unter irgendwelchen Bedingungen leiden, ist es am besten, ein pulsentfernendes Vulkanisations- und Anti-Vulkanisationsgerät "Blei-Säure-Batterie-Kapazitätswiederherstellungsgerät" zu kaufen, mit dem Platten-Sulfid jederzeit verhindert und beseitigt werden kann.

2, Wenn die Batterie im Auto aufgeladen wird, sollte das elektrische Türschloss geschlossen sein. Laden Sie den Akku nicht verkehrt herum auf. Versuchen Sie beim Aufladen, es einmal zu füllen. Wenn während des Ladevorgangs ein Geruch auftritt oder die Batterietemperatur zu hoch ist, beenden Sie den Ladevorgang sofort und senden Sie ihn zur Überholung an die technische Abteilung von Lulu. Berühren Sie beim Entfernen der Batterie die Enden der Elektrode nicht mit einem Metall wie einer nassen Hand oder einem Schlüssel, um Verbrennungen zu vermeiden.

3, Wenn es für eine lange Zeit nicht verwendet wird, muss es einmal im Monat aufgeladen werden. Der Strom in der Batterie muss gefüllt und gespeichert werden. Es darf nicht in einem Verlustzustand gelagert werden.

4, wenn Sie aufladen, um ein passendes Spezialladegerät zu verwenden. Aufgrund unterschiedlicher Batterieformeln und -prozesse sind die technischen Anforderungen an Ladegeräte nicht gleich. Welche Art von Ladegerät kann mit akkus verschiedener Marken gefüllt werden? Mischen Sie also keine Ladegeräte.

5, um die Batterie zu schützen, können Benutzer mit der Ladung verwenden, können jedoch nicht die Rückprallspannung verwenden, um einen ernsthaften Stromausfall zu verhindern, wenn die Batterie leer ist, sollte die Stromzufuhr abgeschaltet werden.

Unterbrechen Sie den Ladevorgang beim Laden nicht sofort, wenn die Ladeanzeige die volle Leistung anzeigt und 2-3 Stunden lang schweben sollte.

Die Seite enthält den Inhalt der maschinellen Übersetzung.

Hinterlass eine Nachricht

Kontaktiere uns
Ihr Name (optional)

* Bitte geben Sie Ihren Namen ein
* E-Mail-Addresse

E-Mail ist erforderlich. Diese E-Mail ist ungültig
* Wie können wir Ihnen helfen?

Massagen sind erforderlich.
Kontaktiere uns

Wir melden uns bald bei Ihnen

Fertig